Hotels in Holstein

Lübeck mit Holstentor Lübeck mit Holstentor
(0) Bewertungen: 0

Die Region Holstein gehört zu den traditionsreichsten Urlaubsgebieten an der deutschen Ostseeküste und in Deutschland überhaupt. Sie ist deshalb Standort zahlreicher Ferienhotels geworden, die sich heute in einer großen Vielfalt präsentieren. Die Skala reicht von Hotels mit großen Dimensionen, vor allem in den Städten und an der Lübecker Bucht, bis hin zu überschaubaren, familiengeführten Häusern und nicht zuletzt kleinen Pensionen.

Alleine die abwechslungsreiche Landschaft Holsteins macht die Beliebtheit der Region aus. Darauf aufbauend wurde eine hoch entwickelte touristische Infrastruktur erreichtet, die heute die Attraktivität der Region als Urlaubsdestination im Hotel oder der Pension bestimmt.

Holstein ist wie das nördlich angrenzende Schleswig ein „Land zwischen zwei Meeren“, zwischen Ostsee und Nordsee. Der ostseenahe Teil Holsteins beginnt an der Mündung des Nord-Ostsee-Kanals in die Kieler Förde und endet unmittelbar östlich Lübecks und der Travemündung.
Die wenig gegliederte Küste wird hauptsächlich von der Halbinsel Wagrien und der Insel Fehmarn eingenommen, vor allem an der Lübecker Bucht reihen sich die bedeutendsten Badeorte der Region mit ihren attraktiven Hotelbauten aneinander.

Ein ostseenahes Gebiet hat sich seit vielen Jahren als Teil des Ostseeurlaubs entwickelt: Die Holsteinische Schweiz. Auf halbem Wege zwischen Kiel und Lübeck gelegen, ist die hügelige Holsteinische Schweiz durch die letzte Eiszeit von zahlreichen Seen geprägt. Ein Großteil des Gebietes bildet den Naturpark Holsteinische Schweiz.

Die holsteinische Küste mit ihrem Hinterland gehört zu den touristisch am besten erschlossenen und beliebtesten Ausflugsregionen des gesamten Ostseegebiets. Dieser Standort ist mit seinen Hotels und Pensionen eine Urlaubsregion mit Vergangenheit und Zukunft.

Foto: © tash

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Außergewöhnliche Winter-Events auf Usedom
Zwei für den Winter eher untypische Veranstaltungen sind vom 26. bis 28. Januar auf der Insel Usedom zu erleben. Während die Weltmeisterschaften im Strandkorbsprint - das Winterstrandkorbfest - ihren Austragungsort von Zinnowitz nach Ahlbeck verlagert haben, antwortet Zinnowitz mit dem erstmaligen Snow Volleyball-Wochenende. Beide Veranstaltungen lassen erfahrungsgemäß die Zuschauer mitfiebern.
Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)