Dänemark 2021 erleben

Das neue H.C. Andersen Museum in Odense
Das neue H.C. Andersen Museum in Odense

Alle sind sich einig, ob Touristiker oder Urlauber: 2020 war ein Jahr zum Vergessen. Das ist der beste Grund, sich umso mehr auf 2021 zu freuen. Das in Deutschland sehr beliebte Urlaubsland Dänemark mit seiner langen Ostseeküste kann da gleich mit mehreren Vorschlägen aufwarten, was man sich dort im gerade begonnenen Jahr 2021 ansehen sollte.

Neues Museum zu H.C. Andersen
In Odense, der Heimatstadt von Dänemarks großem Dichter Hans Christian Andersen, wird ein neues Erlebnismuseum rund um H.C. Andersens Märchenwelt eröffnet. Das von japanischen Architekten entworfene Haus präentiert eine neue Sicht auf das Leben von Hans Christian Andersen.

Besucherzentrum UNESCO Weltnaturerbe Stevns Klint

Die Klippen von Stevns Klint an der Südwestküste Seelands zählen zum UNESCO Weltnaturerbe. Die einzelnen Sedimente der Felsformation - aus Kreide und Kalkstein vor 65 Millionen Jahren gebildet - geben einen faszinierenden Einblick in die Entstehungsgeschichte Dänemarks. Im nahe gelegenen Boesdal Kalkbruch eröffnet 2021 ein neues Besucherzentrum für das Weltnaturerbe. Der Kalkbruch selbst ermöglicht eine Reise in Dänemarks Vergangenheit, ein Pfad führt die Besucher im Anschluss bis zur 41 Meter hohen und fast 20 Kilometer langen Steilküste von Stevns Klint.

50 Jahre Roskilde Festival
Das Roskilde Festival ist Nordeuropas größtes Kultur- und Musikfestival und feiert vom 28. Juni bis 4. Juli 2021 seine 50. Ausgabe. Erwarten Sie alle üblichen Wunder - glanzvolle Konzertgänger, erstklassige Headliner und ein unschlagbarer Gemeinschaftsgeist sowie Musik von Taylor Swift, Thom Yorke und vielen weiteren Künstlern.

visitdenmark / nordlicht verlag

Foto: © Kengo Kuma, Cornelius Voge and MASU Planning

Datum: 02.02.2021

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Fotomuseum öffnet in Skåne
Es ist eine einzigartige Lage: Die Halbinsel Skanör-Falsterbo bildet die südwestlichste Ecke Schwedens, grenzt den Öresund von der Südküste Schwedens ab und ermöglicht den Blick auf beide Teile der Ostsee. Sie bietet mit langen Sandstränden eine der beliebtesten Badestellen der schwedischen Ostsee und zieht Gäste aus ganz Schweden an.
Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)