Sommerspaß in Kühlungsborn

Blick aus dem Riesenrad
Blick aus dem Riesenrad

Das Ostseebad Kühlungsborn zwischen Rostock und Wismar gehört zu den größten seiner Art an der deutschen Ostseeküste. Zur wieder erfolgten Saisoneröffnung warten die Touristiker mit zahlreichen Angeboten auf.
Für die kommenden zwei bis drei Monate hat Europas größtes mobiles Riesenrad seinen Standort in Kühlungsborn am Baltic-Platz. Aus den Gondeln bietet sich täglich eine grandiose Aussicht über Kühlungsborn und die Küste.
Der Kontergarten Ost lädt viermal wöchentlich zu Veranstaltungen ein. Bis 30. August gibt es dort eine kostenfreie Kinderanimation (bis 12 Jahre)
Fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis14 Jahren können das ganze Jahr tolle Fußballferien machen. Die Fußballschule auf dem Sportplatz Kühlungsborn West hat zu allen Ferienzeiten geöffnet. Am Vormittag wird täglich trainiert. Angeleitet von erfahrenen Trainern werden technische und taktische Elemente vermittelt und in Spiel und Turnierformen vertieft. Nachmittags finden Aktivitäten, wie der Besuch des Kletterwaldes, Strandfußball, Bowling und vieles mehr statt. In den Preisen sind Getränke und Mittag inklusive. Jeder Teilnehmer erhält ein Trikot und ein Geschenk der Fußball Ferien Schule.

Tourismus, Freizeit & Kultur GmbH Kühlungsborn / nordlicht verlag

Foto: © Tourismus, Freizeit & Kultur GmbH Kühlungsborn

Datum: 08.07.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Vertrautes und Unbekanntes in Kopenhagen
Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, ist eine der Ostseemetropolen. Sie zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten aus, die wiederum eine ideale Mischung aus Tradition und Moderne darstellen.
Per Rad in und um Kiel
Kiel, die Hauptstadt von Schleswig-Holstein, ist im Höhenprofil sehr radlerfreundlich. Das begünstigt das umweltfreundliche Erkunden von Stadt und Umgebung per Rad. Dazu können außer dem eigenen Zeitplan auch geführte Touren genutzt werden.
Helsinkis Zentrum lädt ein
Helsinki, die Hauptstadt Finnlands ist einer der Ostseemetropolen und liegt unmittelbar am Ufer des Finnischen Meerbusens. Das Stadtzentrum ist vom Hafen aus sehr gut zu Fuß erreichbar. Gerade hier will die Gastronomie wieder durchstarten.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)