Tallinn im November

Blick auf die Altstadt
Blick auf die Altstadt

Tallinn, die Hauptstadt Estlands, ist nach wie vor eines der interessantesten Tourismusziele an der Ostsee. Die traditionsreiche Stadt versteht es, Geschichte mit Moderne zu verbinden und alles besucherfreundlich zu präsentieren. Sogar der eigentlich triste Monat November wird so zu einer interessanten Reisezeit.
Die Tallinner Restaurantwoche vom 1. bis 7. November
Die besten Restaurants der Stadt teilen sich in zwei Preis-Kategorien: Lunchmenüs von 10-15 Euro und Mehrgangmenüs von 15 bis 30 Euro. Für die besten der teilnehmenden 67 Restaurants sind Vorbestellungen empfehlenswert.
Das Tallinn Comedy Festival vom 12. bis 15. November lockt Künstler aus verschiedenen Ländern, deren Vorstellung meist in englischer Sprache sind
Das Filmfestival der dunklen Nächte vom 15.11-1.12.
wurde 1994 ins Leben gerufen und ist mittlerweile das größte Filmfestival Nordeuropas. Es umfasst Wettbewerbsprogramme, einige Premieren und legt seinen Schwerpunkt in diesem Jahr auf den Kinder- und Jugendfilm.
Der Weihnachtsmarkt öffnet am 15. November seine Tore. Die märchenhafte Umgebung des mittelalterlichen Rathausmarkts ist schon lange ein internationaler Anziehungspunkt und wurde 2019 zum „Besten Weihnachtsmarkt Europas“ gewählt.

visittallinn.ee / nordlicht verlag

Foto: © Wikimedia / Julian Nyca CC BY-SA 4.0

Datum: 17.10.2019

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kieler Woche in den September verschoben
Deutschlands größtes und ältestes maritimes Volksfest, die Kieler Woche, findet traditionell in der letzten Juniwoche statt. Auch das ist in diesem Jahr anders. Der Termin ist auf den Spätsommer verschoben worden.
Fischland-Darß-Zingst: Umbuchen statt stornieren
Wie überall, so ist auch auf Deutschlands schönster Halbinsel die Diskrepanz zwischen Superwetter und leeren Stränden augenscheinlich, aber unvermeidlich. Die Touristiker der Region haben sich auf einen optimistischen Ausblick verständigt.
Usedomer Heringswochen
Der Hering ist der Symbolfisch für die Ostsee. Schon vor Jahrhunderten sorgte er für volle Netze in den Fischerdörfern der Insel Usedom, die sich später fast alle zu Seebädern wandelten. Die jährlichen Heringswochen im Frühjahr sind Ausdruck für die Tradition – und Magnet für Genießer gleichermaßen.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)