Zoo Rostock im Jubiläumsjahr

Zoo-Nacht
Zoo-Nacht

Bereits vor 120 Jahren wurde der Grundstein, besser der erste Baum, für den heute international geachteten Rostocker Zoo gelegt bzw. gepflanzt. Der Zoo hat sich in dieser Zeit zu einem der beliebtesten und bekanntesten Ausflugsziele der alten Hansestadt entwickelt, der auch mit einem anspruchsvollen Veranstaltungsprogramm von sich reden macht.
Nun führt ein thematischer Kalender Monat für Monat durch das Jubiläumsjahr. Jeder Monat wird durch einen inhaltlichen Schwerpunkt bestimmt, der mit Aktionen, Ausstellungen, Veranstaltungen und Aktionen untersetzt wird. Im September lautet das Motto „Zoo wild“.
Der Artenschutztag am 1. September stellt dieses Problem in den Mittelpunkt.
Viele Tier- und Pflanzenarten sind in ihren Beständen stark gefährdet. Als Zoobewohner stehen Orang-Utans, Gorillas, Baumkängurus & Co. als
Botschafter für ihre bedrohten Artgenossen und sollen für den Natur- und Artenschutz sensibilisieren. Mit dem Artenschutztag widmet der Rostocker
Zooverein diesem wichtigen Thema ab 10 Uhr eine ganz eigene Veranstaltung.
Zum Großen Zoofest am 15. September erwartet die kleinen und großen Besucher im Zoo ein spannendes Programm - mit Theateraufführungen, Musik, Tierschauen und tollen Mitmach-Aktionen!
Die Zoo-Nacht am 28.09. schließt den Themenmonat ab. Unter dem Motto „Tiere, Lichter & Magie“ lädt der Zoo ab 18.00 Uhr zu einem außergewöhnlichen Erlebnis ein. Die Besucher erleben den Zoo in einer ganz besonderen, nächtlichen Atmosphäre. An verschiedenen Plätzen im Zoo wird Musik zu hören sein. Bäume und andere Elemente werden angestrahlt und führen die Besucher von einem Erlebnis zum nächsten. Unterwegs begegnen ihnen romantische Fabelwesen.

Zoo Rostock / nordlicht verlag

Foto: © Zoo Rostock / Martens

Datum: 13.08.2019

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

13. Internationale Jugendkammerchor-Begegnung Usedom
Fünf europäische Jugendchöre versammeln sich vom 12. bis 21. August 2022 auf der Ostseeinsel Usedom. Sie proben zehn Tage lang gemeinsam und geben zahlreiche Konzerte auf der Insel. Dabei haben sie auch Gelegenheit, einander kennenzulernen und die Insel zu erkunden.
„Alpines“ Stockholm
Die schwedische Hauptstadt kann viele Attribute auf sich vereinen: Ostseemetropole auf 14 Inseln, erster Stadt-Nationalpark der Welt, naturnah, verkehrsmäßig modern erschlossen – und nicht nur mit zahlreichen grünen Inseln versehen, sondern auch nahe an Wald und Wasser.
Fischräuchereien in Eckernförde
Es gibt viele Gründe für einen Urlaub an der Ostseeküste. Der Genuss von Fisch steht dabei an vorderer Stelle. Ob nun Fischbrötchen mit eingelegtem Hering oder Räucherfisch – ein solches kulinarisches Erlebnis gehört zu einem Urlaub dazu. Das gilt auch für die Stadt Eckernförde an der Ostseeküste von Schleswig.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)