Herbst-Urlaub Ostsee

Herbst-Urlaub Ostsee
Herbst-Urlaub Ostsee
(4) Bewertungen: 1

Die Ostsee ist in diesen Wochen zwischen Sommer und Herbst besonders reizvoll. Das Ostseewetter entscheidet jeden Morgen neu über die Aktivitäten der Ostsee-Urlauber: scheint die Sonne warm, locken Strand, Ostseewellen und Strandkorb, braust der Wind, passen Drachensteigen und lange Strandspaziergänge, bei Wolken ist eine Radtour zu empfehlen und sollte es mal regnen, sind Besuche in den zahlreichen Museen und Ausflugszielen an der Ostsee ideal. Dabei geht es auch beim anschließenden Herbsturlaub an der Ostsee sehr aktiv zu, denn Fahrrad fahren, Nordic Walking, Wandern, Surfen, Kiten und Ausflüge mit Kanu und Kajak sind zu (fast) jeder Jahreszeit möglich. Im Folgenden lesen Sie einige Ferienideen aus dem Urlaubsland Schleswig-Holstein.

(sh-na) Maritimer geht’s nicht: Wer jetzt im Spätsommer die Städte in Schleswig-Holstein bereist, erlebt herrlichen Urlaub am Meer mit schöner Architektur und fangfrischen Kostbarkeiten, mit stolzen Schiffen, maritimen Museen und nordischem Theater.

Herbsturlaub Glücksburg
Von skandinavischer Lebensfreude und der Lässigkeit unserer dänischen Nachbarn naschen die Gäste in Glücksburg, in Deutschlands nördlichste Stadt. Das bilderbuchschöne Renaissance-Wasserschloss, das als „Wiege der europäischen Königshäuser“ gilt, lädt zum Besuch ein und versetzt in längst vergangene Zeiten, in denen hier Herzöge und Könige lebten und regierten. Auch die alte Hafenstadt Flensburg mit ihren zauberhaften Altstadtgassen und das Königreich Dänemark liegen zum Greifen nah. Wunderbar in der Spätsommersonne spazieren können die Gäste an Natur belassenen Sandstränden mit herrlichem Blick auf die Ostsee (Ferienwohnung Glücksburg).

Ferien in der Schifferstadt Lauenburg

In der romantischen Schifferstadt Lauenburg geht der Vorhang auf zum mächtigen Elbestrom. Stadtliebhaber zeigen sich entzückt von der über 800 Jahre alten Seefahrer-Geschichte. Gleich drei begehrte Wasserwege treffen sich in dem malerischen Städtchen mit den Jahrhunderte alten Fachwerkhäusern und Relikten alter Fürstenbauten. Elbe, Elbe-Seiten-Kanal und Elbe-Lübeck-Kanal locken zu wunderbar gemächlichen Erkundungen an Bord von „Elvkieker“ oder dem „Herzog von Lauenburg“. Zu einer Seefahrt der ganz besonderen Art lädt der historische Raddampfer „Kaiser Wilhelm“, der auch nach 110 Jahren noch Gäste auf einen nostalgischen Ausflug mitnimmt.

Herbsturlaub Schlei
Der Ostseefjord Schlei und die Kulturstadt Schleswig laden die Besucher zu einer Zeitreise zurück in die Welt der Wikinger ein. Wo bis 1066 einer der bedeutendsten Wikinger-Siedlungsplätze stand, erwartet jetzt das rundum neu gestaltete Wikinger Museums Haithabu seine Gäste. Hier und auch in den originalgetreu rekonstruierten Wikinger Häuser tauchen die Besucher ein in das wilde Leben der rotbärtigen Nordmänner. Die Zeitreise krönen ein Wikingermahl mit Met in der zünftigen Wikingerschänke (Ferienhaus Schlei).

Städtereise Lübeck
„Typisch Lübsch“ geht es zu in der Hansestadt Lübeck. Die historische, zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Altstadt mit ihren mächtigen Kirchen, kleinen Gängen und Gassen sowie wundervollen Patrizierhäusern vermittelt eine einzigartige Atmosphäre. Verbunden mit der Nähe zur Ostsee (Ferienwohnung Travemünde) und dem reizvollen Umland bietet Lübeck einen hohen Freizeit- und Urlaubswert. Darüber hinaus sorgt ein breit gefächertes Kulturangebot in der Stadt Heinrich und Thomas Manns für geistige Anregung (Hotels Lübeck).


Text: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TASH)

Foto: © Arne Hoffmann / TASH

Datum: 25.08.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)