USEDOM aktiv – das Erlebniszentrum im Inselnorden

Der Kulturhof in Mölschow / Insel Usedom Jugendreisen Kulturhof Mölschow, Insel Usedom

In Mölschow im Norden der Insel Usedom, von der Ostseeküste nur wenige Kilometer weit entfernt, ist ein Freizeitzentrum der besonderen Art entstanden. Ehemalige landwirtschaftliche Anlagen aus älterer und jüngerer Vergangenheit sind modernisiert und zu verschiedenen Erlebnisbereichen umgestaltet worden.

Aus dem ehemaligen Gutshaus ist ein Kulturhof geworden. Besonders angesprochen werden Liebhaber kreativer Betätigung, die sich hier an Seidenmalerei, Marmorieren, Makramee oder dem Bearbeiten von Speckstein ausprobieren können.

Körbe werden geflochten (Foto: USEDOM aktiv)2004 wurde ein ehemaliger Pferdestall zum Grenzübergreifenden Jugendhandwerkerhof. In den Schauwerkstätten werden verschiedene traditionelle pommersche Handwerkstechniken gezeigt. Dazu zählen Keramik, Filzen, Weben, Spinnen, Korbflechten und Teppichknüpfen.

Als Raum für größere Veranstaltungen wie Oster-, Herbst- und Weihnachtsmarkt wird die Kulturscheune genutzt. In den Sommermonaten dient sie mit ihren Spielmöglichkeiten für Kinder als Schlechtwetteralternative. Eine fünf Meter hohe Kletterwand mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen fordert Jung und Alt heraus.

Jüngstes Kind der Anlage ist die Remise, ein ehemaliges „Parkhaus“ für Kutschen. Seit Mai 2007 ist sie ein Paradies für Freunde der Modelleisenbahn. Der schrittweise Weiterbau der großzügigen Anlage kann von den Besuchern auch aktiv begleitet werden. Künftige Rennfahrer liefern sich auf der großen zweispurigen Carrerarennbahn mit ihren aufregenden Kurven wilde Verfolgungsjagden.

Auf dem davor befindlichen Außengelände laden Spielmöglichkeiten zur Entspannung an der frischen Luft ein. Klettergeräte für die Jüngsten, Minigolf, Tischtennisplatte, Freiluftschach- und -damespiele runden das Angebot ab. Die Räumlichkeiten sind nicht nur für individuelle Feiern geeignet, professionelle Veranstaltungstechnik mit Dolmetscheranlage ermöglicht auch die Nutzung für Tagungen und Seminare.

Abgerundet wird dieses einzigartige Angebot durch einen vier Hektar großen Landwirtschaftlichen Erlebnisbereich am anderen Ende des Ortes. Ein Schaugelände mit vielen Möglichkeiten der Selbstbetätigung informiert über die Landwirtschaft und das ländliche Wohnen in früheren Zeiten.

In diesem äußerst vielgestaltigen Umfeld bietet der Jugendhandwerkerhof ganzjährig 30 komfortable Übernachtungsplätze, vorwiegend in Zweibettzimmern mit Dusche und WC. Er ist durch das Qualitätsmanagement Jugendreisen (QMJ) mit drei Sternen zertifiziert worden und lädt ein zum

SEHEN - ERLEBEN - MITMACHEN

Der Kulturhof ist mit 3 Sternen nach QMJ zertifiziert und gehört zu Familienland MV (Foto: USEDOM aktiv)Weitere Informationen und Buchung
USEDOM aktiv
Trassenheider Straße 7
17449 Mölschow
T (03 83 77) 3 99-0
info@usedom-aktiv.de
www.usedom-aktiv.de

 
Auf einen Blick
- im Norden der Insel Usedom gelegen
- ca. 5 km bis zum Ostseestrand
- 30 Betten, ganzjährig nutzbar
- zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten direkt vor Ort
- sehr gute Ausflugsmöglichkeiten per Rad und Bahn
- mit 3 Sternen nach QMJ zertifiziert
- zertifiziert von Familienland MV 

Ausflugsmöglichkeiten

Ausflugsziele Insel Usedom
Ausflugsziele in Vorpommern

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Anbieters

Text und Fotos © USEDOM aktiv

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)