Erholungszentrum Trassenheide (Usedom)

Bungalows mitten im Küstenwald Jugendreisen nach Trassenheide, Insel Usedom

Mitten im Dünenwald im Norden der Insel Usedom gelegen, nur drei Gehminuten vom feinsandigen Strand entfernt, bietet unser Erholungszentrum seit 1993 Ferienaufenthalte für Kinder- und Jugendgruppen aller Altersklassen ebenso an wie Familienerholung.

Die Anlage verfügt über ein ganzjährig nutzbares Bettenhaus sowie über Bungalows, die im Zeitraum Mai bis September vermietet werden. Die Zimmer im Bettenhaus haben eine Kapazität von 8 Personen, die Bungalows sind mit 3 bis 4 Betten ausgestattet. Das Objekt hat eine Gesamtkapazität von 150 Plätzen.

Speisesaal und Veranstaltungsraum (Foto: Erholungszentrum Trassenheide)Die Mahlzeiten werden im Speisesaal eingenommen, der auch für Veranstaltungen genutzt werden kann. Es besteht die Möglichkeit, Spiel- und Sportgeräte auszuleihen. Der Clubraum mit Billardtisch enthält auch einen Mini-Shop für Süßwaren, Getränke, Eis und Snacks. Die Sanitäranlagen sind zentral gelegen, für das Bettenhaus im Gebäude, für die Bungalows in einem Sanitärkomplex. In unmittelbarer Nähe der Anlage befinden sich Gaststätten, Strandbar, Eiscafés sowie Imbissstände, zum Ortskern mit Supermarkt ist der Fußweg 20 Minuten. Auf Wunsch können Mietfahrräder bestellt und angeliefert werden, um die Insel auf dem gut ausgebauten Radwanderwegenetz zu erkunden.

Trassenheide ist ein idealer Ausgangspunkt zum Radwandern (Foto: Erholungszentrum Trassenheide)Mit diesem Umfeld sind alle Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub mit Freunden oder der Familie gegeben. Dazu kommen zahlreiche Ausflugsziele in der näheren und weiteren Umgebung. Im Ostseebad Trassenheide selbst befindet sich die größte Schmetterlingsfarm Europas. Die Museumslandschaft im 10 km entfernten Peenemünde ist leicht mit der Usedomer Bäderbahn erreichbar und umfasst neben dem international bekannten Museum Peenemünde auch ein Spielzeugmuseum, das Experimentiermuseum „Phänomenta“ und das U-Bootmuseum. Im nahegelegenen Mölschow hält der Kulturhof besonders für Jugendgruppen interessante Möglichkeiten bereit.

Weitere Informationen und Buchung
Erholungszentrum Trassenheide
Strandstraße 12
17449 Trassenheide
T (03 83 71) 2 12 75
F (03 83 71) 2 12 07
info@erholungszentrum-trassenheide.de
www.erholungszentrum-trassenheide.de


Basiszertifikat des Qualitätsmanagements Kinder- und Jugendreisen (Foto: Erholungszentrum Trassenheide)Auf einen Blick
- Ostseebad Trassenheide, im Norden der Insel Usedom
- 150 Betten, Bettenhaus ganzjährig nutzbar
- direkt an der Düne im Küstenwald
- Pauschalprogramme für alle Altersgruppen
- zahlreiche Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten
- zertifiziert nach QMJ

Ausflugsmöglichkeiten
Ausflugsziele Insel Usedom
Ausflugsziele in Vorpommern

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Anbieters

Text und Fotos © Erholungszentrum Trassenheide

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

"Kein Lärm Meer"
Immer mehr gelangt das Thema Umweltschutz auf ganz konkrete Weise in das Bewusstsein der Allgemeinheit. Das mittlerweile mehr als zehn Jahre alte Ozeaneum in Stralsund startet mit einem Schwerpunktthema, das jeden berührt. Es widmet sich vom 4. Juli an der Lärmverschmutzung im Meer, denn auch Lärm gilt als Umweltverschmutzung.
Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)