was ist...?

Sperrwerk über den Finnischen Meerbusen vor St. Petersburg Sperrwerk über den Finnischen Meerbusen vor St. Petersburg

In jedem Urlaub in einer der zahlreichen hier präsentierten Regionen rund um die Ostsee trifft der Tourist auf Dinge, Ereignisse, Erscheinungen, Begriffe und vieles mehr, wofür er zunächst keine Erklärung hat oder worüber er mehr wissen möchte. Genau dafür haben wir diese Rubrik eingerichtet. Wir wollen Ihnen außerdem das Verständnis von unseren vielen lokalen Informationstexten erleichtern. Deshalb sind wir dabei, Ihnen häufig wiederkehrende Begriffe, die Ihnen während des Ostsee-Urlaubs begegnen, ausführlich zu erläutern. Dazu zählen auch geographische Regionen, Begriffe aus der Geschichte, regionale Eigenheiten, Sitten und Gebräuche und ähnliches.

Deshalb bauen wir auch auf Ihre Mithilfe. Fragen Sie uns, was Sie über eine bestimmte Region oder einen Begriff wissen möchten, wir versuchen dann so schnell wie möglich zu antworten. Oder liefern Sie selbst Informationen, die auch für andere Benutzer dieser Seiten über den Ostseeurlaub interessant sein könnten. Erfahrungsgemäß gibt es zahlreiche Begriffe, die besonders typisch für die verschiedenen oder nur einzelne Ostseeregionen sind, oder die ausschließlich hier vorkommen. Das alles soll Ihnen, den Nutzern dieser Seiten über den Ostseeurlaub, die Vorbereitung und auch die Nachbereitung des Urlaubs erleichtern. Dadurch können Sie besser vorbereitet die schönste Zeit des Jahres an einem der vielen Ostseestrände verbringen und sich die interessantesten Ziele in Reichweite der Ostseeküste aussuchen. Oder Sie können während des Urlaubs aufgetretene Fragen im Nachhinein besser beantworten. Nutzen Sie unser Angebot, stellen Sie Fragen oder geben Sie „unaufgefordert“ gleich Antworten.

Foto: © Wikimedia / Ssr CC BY-SA 3.0

Strandkörbe in Ahlbeck

Der Strandkorb

Er ist von den Küsten Deutschlands nicht mehr wegzudenken. Ob Nordsee oder Ostsee, ob Ost oder West, der Strandkorb hat sich zum Charakteristikum des deutschen Strandurlaubs entwickelt. Sogar an Binnenseen wird er immer öfter angetroffen. Wir bieten Ihnen einen näheren Blick auf Geschichte, Bauformen und die Perspektiven des beliebten Strandmöbels.
Strandvilla in Zinnowitz

Bäderarchitektur Ostsee

Die Bäderarchitektur an der Ostsee finden Ostsee-urlauber in Mecklenburg-Vorpommern auf der Insel Usedom, auf der Insel Rügen, in Heiligendamm, Kühlungsborn und Graal-Müritz. Die Bäderarchitektur in den Seebädern zeigt sich mit typischen Stilelementen aus Klassizismus und Jugendstil, mit Säulen, Reliefs, Türmchen, verglasten Balkonen und Veranden.

Bernstein

Bernstein und Ostsee – diese Begriffe bilden fast ein Synonym. Wer denkt dabei nicht an die vielen einsamen Bernsteinsammler an der Ostseeküste, vor allem nach oder während eines Seewindes? Sofort fällt auch das Rätsel des Bernsteinzimmers ein, das in den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs verschwand und bisher nicht wieder aufgetaucht ist. Bernstein übt bis heute einen mystischen Reiz aus.
Hochwassermarke von 1872 in Greifswald-Wieck

Sturmhochwasser an der Ostsee

Hochwasserereignisse kamen und kommen natürlich auch an der Ostseeküste vor. Im Gegensatz zur Nordsee gibt es in der Ostsee aber keine Ebbe und Flut. Deshalb trifft der in der Nordsee verwendete Begriff „Sturmflut“ in der Ostsee nicht zu. In der Ostsee tritt ein Hochwasserereignis immer im Zusammenhang mit einem Sturm auf, weshalb es hier eben Sturmhochwasser heißt.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Fotomuseum öffnet in Skåne
Es ist eine einzigartige Lage: Die Halbinsel Skanör-Falsterbo bildet die südwestlichste Ecke Schwedens, grenzt den Öresund von der Südküste Schwedens ab und ermöglicht den Blick auf beide Teile der Ostsee. Sie bietet mit langen Sandstränden eine der beliebtesten Badestellen der schwedischen Ostsee und zieht Gäste aus ganz Schweden an.
Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)