Rewaler Land (Rewahl)

Kirchenruine in Trzęsacz 2018 Kirchenruine in Trzęsacz 2018

Die Ostsee-Badeorte Pobierowo (Poberow), Pustkowo (Pustchow), Trzęsacz (Hoff), Rewal (Rewahl), Niechorze (Horst) und Pogorzelica (Fischerkathen) erstrecken sich entlang der Rewaler Küste. In kurzem Abstand präsentieren sich die malerischen kleinen Ostseebäder der Gemeinde Rewal an einem durchgehenden, feinsandigen Strand, der meist durch bewaldete Steilküste geschützt ist.

Pobierowo verfügt über einen einzigartigen, durch Wald und Steilküste abgeschirmten Strand. Auch Pustkowo verfügt über zahlreiche Unterkünfte zwischen Wald und Strand.

Genau auf dem 15. Grad östlicher Länge liegt Trzęsacz, bekannt vor allem durch die von Lyonel Feininger gemalte Kirchenruine unmittelbar am Kliff, deren Absturz ins Meer durch Sicherungsmaßnahmen aufgehalten wurde. Der Ort Rewal selbst mit seinem von 8-15 Meter hohem Kliff geschützten Strand ist unter anderem durch seine moderne Kirche im Stadtzentrum interessant.

Niechorze wird durch den 45 Meter hohen Leuchtturm dominiert, der nach 210 Stufen einen überwältigenden Blick auf die Umgebung bietet. In östlicher Richtung geht Niechorze fast ohne Unterbrechung in das mitten im Wald gelegene ehemalige Fischerdorf Pogorzelica über, in dem sich heute zahlreiche modernisierte größere Ferienunterkünfte in unmittelbarer Strandnähe befinden.

Die Ostseebäder der Gemeinde Rewal – zwischen der Insel Wolin (Wollin) und der Stadt Kołobrzeg (Kolberg) gelegen, gehören in ihrer Gesamtheit zu den schönsten und abwechslungsreichsten Landstrichen an der polnischen Ostseeküste und haben ihr touristisches Angebot durch zahlreiche Neubauten beträchtlich erweitert und modernisiert.


 
 

Foto: © nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

„Alpines“ Stockholm
Die schwedische Hauptstadt kann viele Attribute auf sich vereinen: Ostseemetropole auf 14 Inseln, erster Stadt-Nationalpark der Welt, naturnah, verkehrsmäßig modern erschlossen – und nicht nur mit zahlreichen grünen Inseln versehen, sondern auch nahe an Wald und Wasser.
Fischräuchereien in Eckernförde
Es gibt viele Gründe für einen Urlaub an der Ostseeküste. Der Genuss von Fisch steht dabei an vorderer Stelle. Ob nun Fischbrötchen mit eingelegtem Hering oder Räucherfisch – ein solches kulinarisches Erlebnis gehört zu einem Urlaub dazu. Das gilt auch für die Stadt Eckernförde an der Ostseeküste von Schleswig.
Travemünde – die Bühne am Meer 2022
Das bekannte Ostseebad, Teil der Stadt Lübeck, ist nicht nur im Sommer eine einzige Bühne am Meer. Sie bietet das ganze Jahr über ein entspanntes Lebensgefühl und eine Vielfalt an kleinen und großen Veranstaltungsmomenten, die zum Entdecken, Genießen und Wohlfühlen einladen. Hier eine Vorschau.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)