Kappeln

Kappeln Kappeln

Die Stadt Kappeln in der Region Schleswig, kurz vor der Mündung der Schlei in die Ostsee, ist ein kleines Zentrum für den Ostseeurlaub östlich der Stadt Schleswig. Die Schlei ist eine etwa 40 Kilometer lange Schmelzwasserrinne und entstand nach der letzten Eiszeit. Die Klappbrücke über die Schlei, das Schlei-Museum sowie der Museumshafen mit 20 alten und nach alten Plänen neu gebauten Schiffen an einer rustikalen Steganlage bestimmen das maritime Flair der Kleinstadt. Einzigartig an der gesamten Ostsee ist der noch erhaltene Heringszaun, ein reusenartiger Flechtzaun, in dem sich die Heringe „fangfertig“ verirren. Jährlich um Himmelfahrt wird Kappeln deshalb zum Schauplatz der Heringstage.
Die Badestrände in Weidefeld und Kronsgaard gelten durch ihre geringe Wassertiefe als besonders familienfreundlich.
Zwischen 1986 und 2012 war die Stadt Kappeln unter dem Namen Deekelsen mit ihrer idyllischen Umgebung Drehort der ZDF-Serie „Der Landarzt“. Die Praxisräume des Fernsehdoktors stehen in Lindau direkt an der Schlei.
Auf den ehemaligen Liegenschaften der Bundesmarine im Ortsteil Olpenitz soll nach Plänen privater Investoren ein großes Tourismusprojekt entstehen, der Ferienpark „Port Olpenitz“. Bis 2018 wurden davon bereits30 schwimmende Häuser und einige Ferienhäuser errichtet
Freizeitkapitäne haben bereits jetzt mehrere Anlaufmöglichkeiten mit den Yachthäfen in der Stadt selbst, sowie in den nahe gelegenen Orten Arnis und Kopperby. Arnis gilt mit seinen knapp 400 Einwohnern als die kleinste Stadt Deutschlands.

Sie können in Kappeln Ferienhaus direkt buchen.

Sehenswürdigkeiten in Schleswig.

Foto: Schlei Ostsee GmbH

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Tallinn im November
Tallinn, die Hauptstadt Estlands, ist nach wie vor eines der interessantesten Tourismusziele an der Ostsee. Die traditionsreiche Stadt versteht es, Geschichte mit Moderne zu verbinden und alles besucherfreundlich zu präsentieren. Sogar der eigentlich triste Monat November wird so zu einer interessanten Reisezeit.
Ausstellung „1989“ im Stockholmer Nationalmuseum
Es wirkt auf den ersten Blick deplatziert. Ausgerechnet das europäische „Randland“ Schweden widmet sich einem Schicksalsjahr des 20. Jahrhunderts, und das in seinem Nationalmuseum. Aber das größte nordische Land war schon immer stark verknüpft mit dem „Kontinent“, also dem europäischen Festland, und der weiten Welt.
15. Wildwochen auf Usedom
Wer erstmals die Insel Usedom besucht, wird erstaunt sein, wieviel Wald es hier – und auf dem Weg hierher – gibt. Deshalb ist eine solche Veranstaltungsreihe direkt am Ostseestrand alles andere als eine Überraschung. Der Zeitraum für die Wildwochen fällt mit der traditionellen Jagdzeit im Herbst zusammen.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)