Schwerin

Südufer des Schweriner Pfaffenteiches Südufer des Schweriner Pfaffenteiches

Die Landeshauptstadt Schwerin liegt direkt südlich von Wismar in einer Entfernung von gut 35 Kilometern im weiteren Hinterland der Ostseeküste. Der Standort inmitten von sieben Seen, darunter mit dem Schweriner See einer der größten Deutschlands, und die reichhaltigen Zeugen der Vergangenheit machen die Stadt Schwerin zu einem attraktiven touristischen Ausflugsziel für Ostseeurlauber.
Die Geschichte und das heutige Erscheinungsbild der Stadt werden von der Rolle als Residenzstadt des Herzogtums Mecklenburg-Schwerin bestimmt. Das Schweriner Schloss, heute Sitz des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern, gehört zu den schönsten Bauten Norddeutschlands. Zusammen mit dem Schlossgarten, dem Mecklenburgischen Staatstheater, dem Staatlichen Museum Schwerin mit Gemäldegalerie und dem Marstall bildet es ein einzigartiges architektonisches Ensemble rund um den Alten Garten am Ufer des Schweriner Sees. Die jährlich dort stattfindenden Schlossfestspiele sind ebenso Anziehungspunkt für Touristen wie die Fahrgastschiffahrt auf dem Schweriner See, der großzügig angelegte Zoo Schwerin im Stadtteil Zippendorf und der dortige städtische Badestrand.
Die Landeshauptstadt Schwerin bildet gleichzeitig den Westrand der Mecklenburgischen Seenplatte, die über Störkanal, Elbe und Havel für Freizeitschiffer sowohl mit Hamburg als auch mit der Bundeshauptstadt Berlin verbunden ist.

Landeshauptstadt Schwerin (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)

Sehenswürdigkeiten in Schwerin und Mecklenburg


Foto: J. Lehmann

Foto: J. Lehmann

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.
Der Duft der Zukunft - Ausstellung in Rostock
Das Doppeljubiläum der Hansestadt Rostock geht in sein zweites Jahr. Nach 800 Jahre Stadt Rostock im Vorjahr ist nun die 600-Jahr-Feier der ältesten Universität im Ostseeraum an der Reihe. Dazu haben sich die Universität, die Stadt und die Kunsthalle Rostock Großes vorgenommen: gemeinsam einen Blick in die Zukunft zu werfen.
Usedomer Heringswochen
Frühjahrszeit ist Heringszeit. Diese alte Fischerweisheit gilt bis heute. Eine eisfreie Ostsee in diesem Jahr begünstigt den Fang des beliebten Fisches. Das ist die Zeit, in der traditionell die „Usedomer Heringswochen“ wieder zahlreiche Gäste auf die Insel locken.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)