Nykøbing Falster

Nykøbing auf der Insel Falster in Dänemark (Foto © Ted Fahn/VisitDenmark) Nykøbing auf der Insel Falster

Den Namen Nykøbing tragen in Dänemark gleich drei Städte. Nykøbing F steht für die Hauptstadt der Insel Falster, die südlichste der dänischen Inseln. Vom nahegelegenen Gedser, einem Verkehrsknotenpunkt der Insel, an dem die Fähren aus Rostock anlegen, führt der Weg nach Norden an Nykøbing vorüber. Auch durch die als Baderegion bekannte Halbinsel Marielyst südlich der Stadt ist Nykøbing vielen nach Dänemark Reisenden bekannt.
Auch wenn zahlreiche Adlige immer wieder das Schloss Nykøbing besuchten, werden die Besuche der russischen Zarenfamilie und hier insbesondere dem Zaren Peter dem Großen besonders hervorgehoben. Der Besuch eines Zaren in einem Gasthaus im Herzen Nykøbings sollte für Jahrhunderte dem heutigem Wirtshaus „Haus des Zaren“ Anerkennung bringen und erhalten. Die Zarenfamilie selbst kümmerte sich mit Großzügigkeit um das kleine Fachwerkhaus und verlangt bei Verkauf das Recht des Vorzugs.
Das Middelaldercenter in Nykøbing, direkt am Sund gelegen, informiert darüber, wie damals Handelsschiffe, Verteidigungsstrategien und das ländliche Leben auf der Insel Falster dem Überleben galten. Selbst ausprobieren ist hier fast Pflicht, vom Brot Backen über die Schmiedekunst, die Kunst des Fechtens bis hin zur Teilnahme an kleinen Ritterspielen.
Die Wälder nahe Nykøbing stecken voller wunderbarer Erlebnisse, die 10.000 bis 20.000 Jahre zurück in die Vergangenheit reichen. In Halskov Vænge führt eine gut 2 km lange Tour durch urwaldähnliche Geschöpfe, Ganggräben unbekannter Herkunft und Grabhügeln aus der Bronzezeit. Nykøbing Falster ist damit ein einzigartiges Abbild aus traditionsreicher Geschichte in Verbindung mit dänischem Nationalcharakter.

Foto: © Ted Fahn/VisitDenmark

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Nationalparktage in Zingst
Das Ostseeheilbad Zingst ist Namensgeber und touristisches Zentrum der Halbinsel Zingst. Der größte Teil der schmalen Halbinsel gehört zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der sich bis zur Insel Rügen erstreckt. Touristiker und Naturschützer pflegen eine enge Zusammenarbeit zum gegenseitigen Nutzen.
Begehbare Außenvoliere im Zoo Rostock
Mit seiner mehr als 100-jährigen Geschichte und der großzügigen parkähnlichen Anlage gehört der Zoo Rostock zu den bekanntesten Einrichtungen seiner Art an der gesamten Ostseeküste. Gerade durch solche neuen Einrichtungen wie dem Darwineum für Menschenaffen und dem Polarium für Eisbären ist der Zoo zum beliebten Ausflugsziel geworden.
Der Riedensee – eine Lagune an der Ostsee
Die Ostsee weist eine Vielzahl von Küstenarten auf: Felsen im Norden, Dünen und Kliffs im Süden, Kreideküste auf Rügen und auf Møn in Dänemark. Die Mecklenburgische Ostseeküste ist überwiegend von Sandstrand geprägt. Eine Besonderheit stellt der Riedensee westlich von Kühlungsborn dar.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)