Kerteminde

Kerteminde Fünen Dänemark Ostsee Altstadt von Kerteminde

Die Kleinstadt Kerteminde liegt im Nordosten der dänischen Ostseeinsel Fünen direkt an der Meerenge Großer Belt. Kerteminde ist ein kleines Zentrum dieses Urlaubsgebietes mit zahlreichen Ferienhäusern, Hotels und Campingplätzen am Tor zur Halbinsel Hindsholm, die sich zwischen Odense Fjord und Großem Belt in die Ostsee erstreckt. Traditionell bekannt ist Kerteminde durch seine Altstadt mit historischen Fachwerkhäusern, aber auch durch die hochentwickelte Gastronomielandschaft mit zahlreichen preisgekrönten Küchenmeistern. Im Nahbereich der Inselhauptstadt Odense gelegen, ist Kerteminde auch Ziel zahlreicher Tagesausflügler. Die Bucht, an der Kerteminde liegt, ist ideal geschaffen für einen Hafen, und deshalb ist Kerteminde nicht zufällig der größte Fischereihafen der Insel Fünen. Neuester Anziehungspunkt und attraktivstes Ausflugsziel in Kerteminde ist das Fjord- und Beltcenter, welches unter anderem mit einem 50 Meter langen Unterwassertunnel die Unterwasserwelt der Ostsee darstellt. Das Fjord- und Beltcenter ist ein Erlebnis für die ganze Familie im Ostseeurlaub in Dänemark. Hier können Delfine beim Füttern und beim Training beobachtet werden, in den Sommermonaten kommen die Ostsee-Urlauber in den Genuss eines abwechslungsreichen Programms, wie Krabbenfangwettbewerb oder Schnorchel- und Bootstouren. Einzigartig in ganz Skandinavien ist das Wikinger-Schiffsgrab im Wikinger-Museum von Kerteminde. Im Jahr 925 wurde ein Wikingerfürst in seinem Schiff begraben, welches hier im Museum ausgestellt ist.


Nördlich und südlich von Kerteminde erstrecken sich lange Sandstrände, bis hinauf zur Nordspitze der Halbinsel Hindsholm, zum Fyns Hoved. Hier befindet sich auch ein Naturschutzgebiet mit zahlreichen Pflanzen- und Vogelarten. Fyns Hoved ist Dänemarks niederschlagsärmstes Gebiet und deshalb von sonnenliebenden Pflanzen bevölkert. Das durch den Sonnenschein hervorgerufene besondere Licht lockte außerdem viele Maler an. Kerteminde wirbt für sich mit „blauen“ also maritimen Erlebnissen. Dazu gehört die blaue Flagge an den Badestränden als Qualitätszeichen ebenso wie die Marina mit alleine 700 Liegeplätzen.
Die Landschaft um Kerteminde lädt förmlich zum Aktivurlaub ganz in Familie ein, ob zu Wanderungen in die abwechslungsreiche Landschaft mit vielen alten Herrenhöfen oder zu Radwanderungen in die reizvolle Natur. Bootsausleih, Minigolf, Golfplatz, aber auch Beachhandball sind weitere Markenzeichen für einen Ostseeurlaub an der Küste der dänischen Insel Fünen.

Sie können in Kerteminde Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © Kåre Thor Olsen / wikimedia

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.
Auf der Spur der Greifenherzöge in Pommern
Die Greifen sind das letzte, 1637 ausgestorbene Herrschergeschlecht im Herzogturm Pommern, ehe dieses später an Preußen fiel. Zahlreiche Burgen und Schlösser in mehreren Ländern zeugen von einstiger Macht.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)