Puck (Putzig)

Hafen mit Restaurant und Blick auf die Halbinsel Hel Hafen mit Restaurant und Blick auf die Halbinsel Hel

Die Stadt Puck (dt. Putzig) mit aktuell mehr als 11.000 Einwohnern liegt nördlich von Gdynia (Gdingen) in der Nordwestecke der Danziger Bucht (Zatoka Gdańska), die den Namen Putziger Bucht (Zatoka Pucka) trägt. Die Entwicklung der Stadt war immer mit Hafen und Fischerei verbunden. Puck (Putzig) liegt am Rande des Landschaftsschutzgebietes „Nadmorski Park Krajobrazowy", welches die gesamte Halbinsel Hel, die Hälfte der Putziger Bucht und einen Teil der Ostseeküste in Richtung Westen umfasst. Vom Hafen mit einem originell gestalteten Restaurant reicht der Blick bis zur gegenüberliegenden Halbinsel Hel. Ein sehr attraktiv angelegter Park lädt zum Bummeln und Erholen ein.
Die Kreisstadt Puck (Putzig) kann als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge nach Norden und Süden dienen. Im Norden wartet die Halbinsel Hel mit ihrer einzigartigen Natur und schönen Badeorten, im Süden die Hafenstadt Gdynia (Gdingen), das Seebad Sopot (Zoppot) sowie die Großstadt Gdansk (Danzig). Rings um die Stadt sind zahlreiche Fahrradwege angelegt, die ihre Fortsetzung in alle Richtungen finden.

Sie können in Puck (Putzig) Hotels direkt buchen.

Foto: © nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.
Auf der Spur der Greifenherzöge in Pommern
Die Greifen sind das letzte, 1637 ausgestorbene Herrschergeschlecht im Herzogturm Pommern, ehe dieses später an Preußen fiel. Zahlreiche Burgen und Schlösser in mehreren Ländern zeugen von einstiger Macht.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)