Koszalin (Köslin)

Domkirche in Koszalin Domkirche in Koszalin

Die Stadt Koszalin (Köslin) liegt wenige Kilometer von der Ostseeküste entfernt und hat sich zu einem der Zentren des Tourismus an der Küste der polnischen Woiwodschaft Westpommern entwickelt. Sie ist die zweitgrößte Stadt der Woiwodschaft und vereint städtisches Flair mit einer attraktiven und vielseitigen Umgebung. Die Stadt in der historischen Region Hinterpommern geht auf eine Gründung im 13. Jahrhundert zurück.

Sehenswürdigkeiten in Koszalin

Zu den erhalten gebliebenen historischen Bauwerken gehören die Domkirche St. Marien, die achteckige Gertraudenkapelle, die Schlosskirche des ehemaligen Zisterzienserklosters sowie die Reste der ehemaligen Stadtmauer. Koszalin ist durch seine zahlreichen Läden, Einkaufszentren und Gaststätten zu einem beliebten Ausflugsort für die Urlauber aus den umliegenden Regionen der polnischen Ostseeküste in der Woiwodschaft Westpommern geworden. Viele von ihnen verbinden einen Urlaubsaufenthalt mit dem Blick in die deutsch-polnische Vergangenheit der Stadt.

Attraktive Umgebung und Ausflugsziele in Koszalin

Südöstlich der Stadt erstreckt sich ein großes Waldgebiet mit zahlreichen gut beschilderten Möglichkeiten für Wandern und Radfahren. Besonderer Besuchermagnet ist der 136 Meter hohe Gollenberg (Góra Chełmska). Von einer frühzeitlichen Kultstätte wurde er zum christlichen Wallfahrtsort und ist heute Standort zahlreicher Denkmäler und verfügt über einen Aussichtsturm, der den Blick über die Stadt sowie die Ostseeküste bis nach Rügenwalde ermöglicht. Die Ostseeküste bei Koszalin ist eine geradlinige Ausgleichsküste mit feinsandigem Strand. Durch eine schmale Landzunge werden zwei Strandseen abgetrennt, die über eine schmale Zufahrt zur Ostsee verfügen. Beiderseits des größten, des Jamno-Sees (Jamunder See), befinden sich die Ostseebadeorte Mielno (Groß Möllen) und Łazy (Laase).

Kultur in Koszalin

Koszalin ist ganzjährig ein Ort verschiedener überregionaler Kulturveranstaltungen. Dazu gehören die Internationale Orgelfestspiele, das Filmfestival der Debütfilme, das Hanza Jazz Festival oder die Oper im Freilichttheater. Der Jahrmarkt von Jamneńskie und die Mühlentage im Innenhof des Museums sind sommertags einen Besuch wert. Für Urlauber und Gäste besonders attraktiv ist das Koszaliner Kulinarische Festival in der Smaków-Straße.

Urlaub in Koszalin nahe der Ostseeküste in der polnischen Woiwodschaft Westpommern bedeutet ideale Voraussetzungen für Unterkunft, Ausflugsziele, gastronomisches Angebot, Kultur sowie nicht zuletzt Aktivurlaub an der Ostsee ganz in Familie.

Sie können in Koszalin Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © Sven-Rosborn / Wikimedia.de / Creative Commons 3.0

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit
Der Naturhafen Krummin startet als erster Partner auf der Insel Usedom in Zusammenarbeit mit dem NABU eine Korksammelaktion. Hintergrund des Ganzen ist die im November 1994 vom NABU Hamburg ins Leben gerufene Korkkampagne. Bundesweit gibt es heute über 1.200 offizielle Sammelstellen und jetzt auch mit dem Naturhafen Krummin eine Hauptsammelstelle auf Usedom.
Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.
Schatzhüter für die Küste zwischen Rostock und Rügen gesucht
Das Projekt Schatz an der Küste engagiert sich seit 2014 für den Erhalt der Artenvielfalt im „Hotspot 29 der Biologischen Vielfalt“ zwischen Rostock und Rügen. Nun suchen die Projektpartner, koordiniert von der OSTSEESTIFTUNG, gemeinsam mit der Bevölkerung nach Menschen, die sich ebenfalls für dieses Ziel einsetzen. Ab sofort bis Mitte April können Vorschläge für potenzielle „Schatzhüterinnen“ und „Schatzhüter“ direkt bei der OSTSEESTIFTUNG oder via der unten angegebenen Social Media-Plattformen eingereicht werden. Ende April werden die Sieger gekürt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)