Kiel virtuell erleben

Kiel virtuell erleben
Kiel virtuell erleben

In Zeiten des Tourismusverbots stecken die Anbieter nicht einfach den Kopf in den Sand sondern versuchen, mit originellen Ideen sowohl die Wirtschaft am Leben zu erhalten als auch die Gäste zu binden. Ein Beispiel dafür stellen wir Ihnen aus der Stadt Kiel vor.
Virtueller Weihnachtsmarkt: Die besten Geschenkideen sind schön, nachhaltig, individuell und lokal - vom verspielten Perlenkugelschreiber über Omas Haushaltsreiniger mit Kick bis zum maritimen Schmuckstück aus Strandgut.
Von Dessous über die Strandbar bis zum Tanzkurs. Mit dem neuen KIEL hilft KIEL Gutschein verschenken Sie Verheißung und Vorfreude und unterstützen Kieler Geschäfte, ohne das Haus zu verlassen. Schauen Sie gerne öfter mal rein, denn fast täglich kommen neue Betriebe hinzu. Die Gutscheine für alle teilnehmenden Geschäfte erhalten Sie online und im Welcome Center Kieler Förde.
Gehen Sie doch mal wieder ins Museum. Die Kunsthalle Kiel und ZDFkultur stellen bedeutende Werke aus der Kieler Sammlung vor. Beim Klick auf einzelne Bildpunkte erfährt man Spannendes und Unterhaltsames über die Entstehung der Werke, kunstgeschichtliche Zusammenhänge und über das Leben der Künstler.
Spiel, Spaß, leckeres Kieler Bier und tolle Gewinne - und das alles für einen guten Zweck! Mit dem 1. Kieler Buddel-Bingo unterstützen wir gemeinsam die Kieler Klub- und Kulturszene. Besorgen Sie sich gleich eines der limitierten Sixpacks inkl. Bingo-Schein und verfolgen Sie am 19.12.2020 online live die Buddel Bingo Show. Mit Speisen aus Ihrem Lieblingsrestaurant unterstützen Sie gleichzeitig die lokale Gastronomie.

www.kiel-sailing-city.de / nordlicht verlag

Foto: © kiel-sailing-city.de

Datum: 17.12.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.
Auf der Spur der Greifenherzöge in Pommern
Die Greifen sind das letzte, 1637 ausgestorbene Herrschergeschlecht im Herzogturm Pommern, ehe dieses später an Preußen fiel. Zahlreiche Burgen und Schlösser in mehreren Ländern zeugen von einstiger Macht.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)