Endlich wieder an die Dänische Ostsee

Treppe am Møns Klint
Treppe am Møns Klint

Urlaub an der langen und abwechslungsreichen Ostseeküste Dänemarks ist sehr vielgestaltig und seit Jahren bei deutschen Urlaubern beliebt. Das alles ist ab 15. Juni wieder möglich.
Die Einreise für deutsche Touristen ist – vorerst - an einen gültigen Buchungsbeleg geknüpft. Der Aufenthalt muss außerhalb der Hauptstadt Kopenhagen und der Gemeinde Frederiksberg stattfinden und mindestens eine Dauer von sechs Nächten umfassen.
Beeindruckende Natur und traumhafte Sandstrände - fast 6.600 Kilometer weit erstreckt sich die Ostseeküste in Dänemark. Saubere, milde Luft, viel Ruhe, klares Meerwasser und ganz viel Entspannung erwarten Sie! Erleben Sie zu zweit, mit Freunden oder als Familienurlaub mit den Kindern das maritime Flair der "hyggeligen" Städtchen. Einfach auftanken und genießen. Die kinderfreundlichen Ostseestrände Dänemarks mit viel Platz für die Kleinen werden Sie begeistern.
Willkommen an der Dänischen Riviera – im Urlaub zwischen Küste und Kopenhagen.
Nur 30 Autominuten von Kopenhagen entfernt erstrecken sich die langen, weißen Sandstrände der Dänischen Riviera. Genießen Sie einen malerischen Urlaub für die ganze Familie: UNESCO-geschützte Natur, Fahrradfahren an der Küste und königliche Schlösser.

Das erste UNESCO-Biosphärenreservat Dänemarks

Mit der Ernennung zum ersten UNESCO-Biosphärenreservat in Dänemarks im Sommer 2017 wurde Møn mit den umliegenden Inseln zu einem ganz besonderen Ort auf der Welt. Ein Ort mit einzigartiger Natur, an dem es den Einheimischen gelingt, auf nachhaltige Weise mit der Natur zusammenzuarbeiten. In dieser Region können Sie die meisten dänischen Lebensräume an Land und im Wasser sowie eine Vielzahl seltener Tier- und Pflanzenarten erleben, und genau dies zeichnet ein Biosphärenreservat aus.

visitdenmark / nordlicht verlag

Foto: © VistDenmark

Datum: 03.06.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Vertrautes und Unbekanntes in Kopenhagen
Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, ist eine der Ostseemetropolen. Sie zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten aus, die wiederum eine ideale Mischung aus Tradition und Moderne darstellen.
Per Rad in und um Kiel
Kiel, die Hauptstadt von Schleswig-Holstein, ist im Höhenprofil sehr radlerfreundlich. Das begünstigt das umweltfreundliche Erkunden von Stadt und Umgebung per Rad. Dazu können außer dem eigenen Zeitplan auch geführte Touren genutzt werden.
Helsinkis Zentrum lädt ein
Helsinki, die Hauptstadt Finnlands ist einer der Ostseemetropolen und liegt unmittelbar am Ufer des Finnischen Meerbusens. Das Stadtzentrum ist vom Hafen aus sehr gut zu Fuß erreichbar. Gerade hier will die Gastronomie wieder durchstarten.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)