Staro Riga –das Lichtfestival

Die Nationaloper in Riga
Die Nationaloper in Riga
(4.5) Bewertungen: 2

Die Hauptstadt Lettlands, Riga, verfügt über eine lange historische Tradition, die erst nach der endgültigen Unabhängigkeit Lettlands zu Beginn der 1990er Jahre systematisch erschlossen wird. Auch das Lichtfestival gehört dazu.
2008 ist das Lichtfestival "Staro Rīga" in den Köpfen kreativer, begeisterter Menschen entstanden, die den dunklen und feuchten November für alle leichter und fröhlicher machen wollten.
Jedes Jahr steht das Festival unter einem bestimmten Thema. In diesem Jahr – vom 17. bis 20. November - ist es "The Light Dawned" - Worte aus dem Lied "The Castle of Light" vom lettischen Komponisten Jazeps Vitols und dem nationalromantischen Dichter Auseklis.
Das Thema bietet mit seiner Hauptidee reiche Möglichkeiten zur Interpretation, die auch im populären Chorlied erscheint: der Sieg des Lichts über die Dunkelheit. Es bezieht sich symbolisch auf den Kampf der lettischen Nation für Unabhängigkeit und Freiheit.
Der November ist nicht nur der dunkelste und der feuchteste Monat des Jahres, sondern auch der Monat, in dem 1918 der Staat Lettland gegründet wurde. So hat die Beleuchtung der dunklen Jahreszeit eine signifikante Zusatzdimension: die Freude über unser Land.
Im ersten Festival 2008 gab es bereits 40 Lichtprojekte, seit neun Jahren haben sich sowohl die lokalen Künstler und Kunstliebhaber als auch ausländische Meister an der Organisation des Lichtfestivals beteiligt.
Die Fassaden der Gebäude, kleine und große Brücken, Parks und Plätze sind beleuchtet. Jedes Jahr bringt eine besondere Überraschung. So wird zum Beispiel der Brunnen des Lichtwassers von vielen in Erinnerung bleiben, ebenso wie der Märchenwald im beliebten Vermanes-Garten, die Projektion auf das Denkmal der Freiheit mit der musikalischen Komposition "Drei Sterne", die romantischen Tuchlinien in der Altstadt von Riga, Anzeigen im "Aerodium" Windkanal, etc.
In zwei Jahren strebt das Festival einem neuen Höhepunkt entgegen: Im November 2018 begeht Lettland den hundertsten Jahrestag der Gründung des Landes.

www.latvia-travel / nordlicht verlag

Foto: © latvia.travel / Reinis Hofmanis

Datum: 28.10.2016

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kein Winterschlaf für die Sandskulpturen
Sie sind immer wieder faszinierend, die kunstvoll geschaffenen Figuren aus Sand. Und in keiner Weise vergleichbar mit den selbst gebauten „Sandburgen“ am Ostseestrand. Professionalität und besonderer Sand sind die Voraussetzungen.
Dänemarks schönste Weihnachtsmärkte
Die für viele schönste Jahreszeit empfängt die Menschen mit viel Licht in der Dunkelheit. Dazu gehören auch die traditionellen Weihnachtsmärkte in zahlreichen dänischen Städten an der Ostsee oder in deren Nähe.
Kunst und Kultur im Rostocker Zoo
Der Rostocker Zoo ist nicht nur einer der ältesten seiner Art, sondern wurde von Beginn an in die Landschaft eingepasst. Nach und nach kamen auch Kunstwerke hinzu, die die Tierwelt der Anlage darstellen. Der Rostocker Zooverein hat nun eine neue Ausstellung zu diesem Thema initiiert.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)