Die Stockholmer Schären – Anziehungspunkt nicht nur im Sommer

In den Stockholmer Schären: Gällnö
In den Stockholmer Schären: Gällnö
(5) Bewertungen: 1

Es gibt eine Reihe von Naturlandschaften an der Ostseeküste, die eine herausragende Bedeutung als Ziel von Tagesgästen oder Langzeiturlaubern haben. Die Stockholmer Schären – so nennt man die tausenden kleinen und wenigen größeren Felseninseln vor der Hauptstadt Schwedens - gehören in jedem Fall dazu. Auch wenn sie zu jeder Jahreszeit ihren Reiz haben, so pulsiert gerade im Sommer das Leben dort in ungeahnt vielfältiger Weise. Dennoch hat keiner der Gäste das Gefühl, von Enge – ganz im Gegenteil.

Angebotsvielfalt im Sommer – Aktivurlaub in einzigartiger Natur

Ein Segeltörn zwischen Robben und Seeadlern, Inselhüpfen im nördlichen Schärengarten, Wanderungen durch die Inselwelt oder Fahrradtouren entlang der Küste, Angeln unter fachkundiger Anleitung oder vielleicht doch lieber Ausritte oder Wanderritte durch die fantastische Natur? Die Welt der Stockholmer Schären, die sich aus rund 30.000 Inseln unterschiedlichster Größe zusammensetzt, ist faszinierend und hat sowohl an Land als auch auf dem Wasser unzählige Aktivitäten und Erlebnisse zu bieten. Hier kommen Segler, Paddler und Passagiere der klassischen Schärengartenausflugsschiffe gleichermaßen auf ihre Kosten. Denn auch wer kein eigenes Boot besitzt, kann die Welt der Schären nach Herzenslust erkunden. Die Informationen dazu sind an allen Touristinformationen erhältlich und reichen von Bus-, Schienen- und Schiffsverbindungen über Ziele für Tagesausflüge bis hin zu verschiedenen Paketangeboten, die Aktivitäten und Unterkunft im Schärengarten miteinander verbinden. Dabei ist für alle Interessen etwas dabei, Aktivitäten und Naturerlebnisse sind ebenso nutzbar wie kulturelle Sehenswürdigkeiten sowie Restaurants und Hofläden, bei denen lokale kulinarische Leckereien im Mittelpunkt stehen.

Besondere Veranstaltungen

Dass die Stockholmer Schären nicht nur ein Reiseziel für die Hochsommerzeit sind, unterstreichen nicht zuletzt ganz besondere Events unterschiedlicher Art. Dazu zählen beispielsweise das Feuerfest „Eld & hav“ (Feuer & Meer), das alljährlich im Oktober auf verschiedenen Inseln veranstaltet wird. Zweites Beispiel ist das anspruchsvolle Inselrennen „Ö till Ö“ (übersetzt: von Insel zu Insel), bei dem Teams aus je zwei Personen abwechselnd schwimmen und laufen. Insgesamt 75 Kilometer (65 Laufen, 10 Schwimmen) legen die Teilnehmer auf diese Weise von Sandhamn bis zur Insel Utö zurück. In diesem Jahr findet das Rennen, das als eines der härtesten Ausdauerwettbewerbe gilt, am 1. September statt. „Logenplätze“ gibt es für Zuschauer beispielsweise auf den größeren Inseln entlang der Strecke, wie Runmarö, Nämdö, Ornö und Utö.

Sie können in Stockholm Hotels und Ferienhäuser direkt buchen.

visitsweden.com / nordlicht verlag

Foto: © visitsweden.com

Datum: 18.07.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Naturfotowettbewerb im Zoo Rostock
Der größte Zoo des Landes und einer der ältesten an der Ostsee besticht nicht nur durch seine malerische landschaftliche Gestaltung, durch Attraktionen wie Darwineum und Polarium, sondern auch durch ein reichhaltiges Veranstaltungsangebot. Dazu gehört seit 1999 ein Naturfotowettbewerb.
Ausstellung zur Fischerei in Sassnitz
Die Hafenstadt Sassnitz an Rügens Ostküste ist ein traditioneller Ort der Fischerei. Seine größte Dimension erreichte dieses Gewerbe zwischen 1945 und 1990, als das Fischkombinat Sassnitz nicht nur große Schiffe auf die Weltmeere schickte, sondern den Fang auch verarbeitete. Seitdem hat sich die Gesamtlage der Fischerei an der Ostsee drastisch verändert.
Kopenhagen entdecken
Vielleicht ist diese Losung überflüssig, denn viele deutsche Urlauber glauben die Hauptstadt des nördlichen Nachbars Dänemark zu kennen, waren zumindest schon einmal dort. Die Ostseemetropole wartet jedoch regelmäßig mit Überraschungen auf, die oft nur auf den zweiten Blick erkennbar sind. Zum Beispiel die große Bedeutung von gehobener Gastronomie – und die vielen Möglichkeiten für Radfahrer.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)