Erlebnis Malmö

Westhafen in Malmö
Westhafen in der schwedischen Ostseemetropole Malmö
(4) Bewertungen: 2

Die südschwedische Ostseemetropole Malmö, von der dänischen Hauptstadt Kopenhagen nur durch den Öresund getrennt, nimmt seit Jahren eine Entwicklung, die sich weltweit sehen lassen kann. Seit 2000 verbindet die Öresundbrücke beide Städte und macht sie zusammen mit ihrem Umfeld in Dänemark und Schweden zu einer immer mehr zusammenwachsenden Region.

Nachhaltiges Malmö

Alle Straßen in der landschaftlich hinreißend schönen schwedischen Provinz Skåne führen nach Malmö. Aber trotz aller Expansion ist Malmö eine überschaubare, freundliche Stadt mit einem breiten Angebot kultureller Attraktionen geblieben, zu denen auch das neue Moderna Museet Malmö gehört. Halten Sie nach Malmös zahlreichen hochwertigen Restaurants und Bistros und tollen Cafés Ausschau. Aber auch in puncto Shopping hat Malmö einiges zu bieten, vor allem wenn Sie auf der Suche nach schwedischem Design und neuen, hippen schwedischen Modemarken sind. Tun Sie sich einen Gefallen und kaufen Sie sich die Malmökarte, mit der Sie Rabatte bei Eintrittspreisen und in Geschäften erhalten und kostenlos parken können. Malmö hat sich zum Ziel gesetzt, eine nachhaltige Stadt zu werden und nimmt auf diesem Gebiet weltweit eine Führungsposition ein.

Westhafen Malmö

Der Westhafen ist Malmös neues Wohn- und Geschäftsviertel. Die Mischung aus Alt und Neu bei der Architektur und die Vision einer nachhaltigen Entwicklung haben international für einige Aufmerksamkeit gesorgt. Der Westhafen liegt an der Küste zum Öresund und erstreckt sich über ein Areal, auf dem einst die Kockums Werft angesiedelt war. Die Stadt hat sich dieser verunreinigten, heruntergekommenen Gegend angenommen und sie in Zusammenarbeit mit international bekannten, renommierten Entwicklern und Architekten in ein Musterbeispiel für nachhaltiges Wohnen und Arbeiten verwandelt. Und in ein Viertel, das absolut einen Besuch wert ist. Die ungewöhnliche Architektur der Wohn-, Geschäfts- und Verwaltungsgebäude verkörpert Lebensqualität, die sich auch in der ansprechenden Anordnung der Kanäle, Teiche und Wasserläufe sowie in den Grünflächen (einige davon auf den Hausdächern) widerspiegelt. Und die zahlreichen Restaurants, Bars, Cafés und Nachtclubs, die besonders im Sommer gut besucht sind, profitieren von der fantastischen Lage direkt am Wasser.

Urlaub in Malmö

Malmö als Stadt der Vielfalt ist ebenso eine ideale Urlaubsstadt, die großstädtisches Flair ebenso enthält wie idyllische Winkel und vor allem viel Grün. Malmö mit seiner langen Geschichte bietet eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten wie Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen.
Sie können in Malmö Hotel direkt buchen.

visitsweden / R. Höll

Foto: © Justin Brown / imagebank.sweden.se

Datum: 12.12.2013

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)