Winterurlaub Scharbeutz

Winterurlaub Scharbeutz
Winterurlaub Scharbeutz
(4) Bewertungen: 1

Auch in der kalten Jahreszeit lockt die Ostsee ihre Feriengäste. Wenn die Luft vor Kälte klirrt, die Wellen mit Gischt an die Wasserkante stoßen oder sich gar Gebilde aus Eisschollen auftürmen, ist ein Spaziergang am Ostseestrand ein ganz besonderes Erlebnis. Und zum Aufwärmen locken dann im Anschluss heißer Tee, Grog oder eine Wellness-Behandlung in der Therme. Auch das Ostseebad Scharbeutz und Haffkrug an der Lübecker Bucht hat für Winterurlauber viel zu bieten (Ferienwohnung Scharbeutz).

(Scharbeutz) Ab an den Strand geht es auch zur Herbst- und Wintersaison im Ostseebad Scharbeutz. Die Kampagne „Feuer und Flamme für Scharbeutz und Haffkrug im Winter“ vom Tourismus-Service Scharbeutz soll Ostseebesucher in der Wintersaison 2010/2011 in die abwechslungsreiche Urlaubsregion in der Lübecker Bucht ziehen. „Wir haben im Winter viel zu bieten! Es lockt das Meer, die reine Luft und die Natur. Hier werden nicht die Bürgersteige hochgeklappt, denn über die bekannten Highlights wie Hundstag, Fire & Ice und Strandderby hinaus finden in der Urlaubsregion Scharbeutz laufend regelmäßige Programme statt“, so Tourismusdirektor Joachim Nitz.

Glühweintrinken direkt am Strand, Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen auf dem Seebrückenvorplatz, dick in Decken gekuschelt Spaziergänger mit Hund und zu Pferd von der Winterlounge aus beobachten, all dies ist Programm. Auch in das neue Jahr wird direkt am Strand in Scharbeutz und Haffkrug gefeiert. Die Städte in der Umgebung laden zu Besichtigungen ein. So lockt der größte Weihnachtsmarkt des Nordens im winterlich geschmückten Lübeck, und auch die Metropole Hamburg - nur einen Katzensprung entfernt - sollte in die Urlaubsplanung einbezogen werden.

Text: Tourismus-Service Scharbeutz

Foto: © Tourismus-Service Scharbeutz

Datum: 05.11.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)