Hafenbühne Ahrenshoop mit abwechslungsreichem Programm

Hafenbühne Ahrenshoop mit abwechslungsreichem Programm
Hafenbühne Ahrenshoop mit abwechslungsreichem Programm

Das Ostseebad Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst hat im Sommer vor allem eines zu bieten: Strand – kilometerweit! Daneben finden Ostsee-Urlauber in Ahrenshoop im Sommer 2008 aber auch ein ansprechendes Kulturprogramm. Vom Konzert, über Theater und Kindervorstellungen bis zum Kabarett ist für jeden etwas dabei.

(Ahrenshoop) Am Dienstag, den 17. Juni 2008 beginnt die Spielzeit 2008 auf der Hafenbühne Althagen. Mit der Premiere des neuesten Stückes des MusikTheaters MEERWUNDER unter dem Titel „Rock´n Roll im Ostseeland“ von und mit Annett Glaschick wird um 17.00 Uhr die diesjährige Spielzeit der kleinen Open-Air-Bühne in landschaftlich einmaliger Lage eröffnet.

Auf dem Programm stehen in diesem Jahr im Rahmen der Ahrenshooper Theaterwochen zwischen dem 19. Juli und dem 19. August 2008 vier Gastspiele von Theatergruppen aus Hamburg, Berlin und Dresden. Vom 19. Juni bis zum 04. September 2008 besucht wöchentlich um 16.00 Uhr der Ostseekasper die Hafenbühne. Zusätzliche Kinderprogramme des MusikTheaters MEERWUNDER und des Berliner Kindertheaters LINGULINO bereichern im Verlauf der Spielzeit das Programm.

Zu den Höhepunkten gehören am 31. Juli 2008 der Auftritt des Leipziger Kabaretts „Die Pfeffermühle“ mit ihrem Programm „30 % Rabattzzz“ und das Konzert des Neuen Berliner Symphonieorchesters am 16. August 2008.

Insgesamt sind für die kommende Spielzeit 47 Veranstaltungen unter dem neuen Bühnenzelt geplant. In der Hoffnung, dass das Wetter es stets zulässt, wünscht die Kurverwaltung als Betreiber der Hafenbühne Althagen schon Heute allen Besuchern viel Freude und gute Unterhaltung.

Das komplette Kultur-Programm Ahrenshoop für Sie als Download.

Text: Kurverwaltung Ostseebad Ahrenshoop

Datum: 17.06.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Vineta – der Klang des Goldes
Die Vineta-Sage erzählt von einer Stadt, angefüllt mit allem Schönen dieser Welt, ihre Bewohner waren weltoffen, tolerant. Wohl aber auch verschwenderisch. Jedenfalls ging Vineta in den Fluten der Ostsee unter, nach schauerlichen Warnungen: Vineta, Vineta, du rieke Stadt, Vineta sall unnergahn, wieldeß se het väl Böses dahn“. Diese sagenhafte Stadt soll hier vor der Insel Usedom untergegangen sein.
Ferienprogramm im Zoo Rostock
Der mehr als hundertjährige Zoo in malerischer Natur gehört nicht nur zu den beliebtesten Ausflugszielen der 800-jährigen Hansestadt, sondern hat auch Bewertungen nach internationalen Maßstäben mit Bravour bestanden. Der Qualitätssprung der vergangenen Jahre begann mit dem Neubau des Darwineum und setzte sich mit dem Polarium fort.
"Kein Lärm Meer"
Immer mehr gelangt das Thema Umweltschutz auf ganz konkrete Weise in das Bewusstsein der Allgemeinheit. Das mittlerweile mehr als zehn Jahre alte Ozeaneum in Stralsund startet mit einem Schwerpunktthema, das jeden berührt. Es widmet sich vom 4. Juli an der Lärmverschmutzung im Meer, denn auch Lärm gilt als Umweltverschmutzung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)