Golfurlaub

Golfurlaub Golfurlaub

Golfsport hat längst seinen Status als exklusiver Sport der Oberklasse verloren. Der ursprünglich aus Schottland stammende Golfsport hat sich längst über die ganze Welt ausgebreitet und ist keineswegs auf die Küsten beschränkt. Allerdings üben die Küstenlandschaften einen besonderen Reiz auf die Akteure des Golfsports aus. Auch an der Ostseeküste entstehen aus diesen Gründen immer noch neue Golfplätze oder Golfanlagen mit mehreren Bahnen. Golf zieht immer mehr Liebhaber an. Unter ihnen sind Golfer, die diesen Sport auch im Urlaub an der Ostsee nicht missen möchten. Andere wiederum nutzen den Urlaub, um in entspannter Atmosphäre die erste Bekanntschaft mit dieser Sportart zu schließen und dann vielleicht ihre dauerhafte Liebe zum Golfsport zu entdecken.

Golfhotels

In Skandinavien ist er schon lange zum Massensport geworden, aber auch an der östlichen Ostseeküste entstehen zahlreiche neue Golfplätze in naturschöner Umgebung, auf hügeligem Terrain unweit des Ostseestrandes. Oft werden neue Golfplätze an der Ostseeküste zusammen mit speziellen Golfhotels gebaut, so dass der Liebhaber des Golfsports im Urlaub in den Genuss eines Komplettangebotes kommt.

Naturnaher Golfsport

Eine notwendige Eigenart der Golfplätze ist, dass sie unter Nutzung der natürlichen Geländeverhältnisse angelegt werden. Dadurch werden gravierende Eingriffe in die Natur vermieden, und kein Platz ist mit einem anderen identisch. Das bedeutet, dass auch mehrere Golfplätze innerhalb einer begrenzten Umgebung ihre Existenzberechtigung haben und für den Golfsportler eine willkommene Abwechslung im Ostseeurlaub darstellen. Die weitläufigen Küstenregionen der Ostseeküste sind also aus mehreren Gründen geradezu prädestiniert für die Anlage und den erfolgreichen Betrieb von Golfplätzen. Golf ist außerdem eine ideale Ergänzung für jede andere Art von Urlaub an der Ostseeküste.

Foto: © Rainer Sturm / pixelio.de

Golfurlaub in Vorpommern

Golfurlaub in Vorpommern heißt Golf Spielen auf Deutschlands Ostseeinseln Rügen und Usedom, auf Fischland-Darß-Zingst sowie Golf am Stettiner Haff.

Golfurlaub in Jütland

Golfurlaub auf der dänischen Halbinsel Jütland an der Ostsee erfüllt höchste Ansprüche und ist gleichzeitig für jedermann geeignet, ein idealer Aktiv-Urlaub für die ganze Familie.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Heringswochen
Der Hering ist der Symbolfisch für die Ostsee. Schon vor Jahrhunderten sorgte er für volle Netze in den Fischerdörfern der Insel Usedom, die sich später fast alle zu Seebädern wandelten. Die jährlichen Heringswochen im Frühjahr sind Ausdruck für die Tradition – und Magnet für Genießer gleichermaßen.
30 Jahre Schutzgebiete auf Rügen
Deutschlands größte Insel Rügen weist nicht nur eine vielfältige Natur auf, sondern auch einige besonders einzigartige Bereiche, die den strengen Kriterien für Schutzgebiete entsprechen. Zum Gesetz wurde diese vor 30 Jahren, und haben sich trotz vieler anfänglicher Skeptiker bis heute bewährt. Einer der Initiatoren ist der Rüganer Hans Dieter Knapp, der heute mit Stolz auf die Entwicklung blickt.
20 Jahre „Maria Wern – Kripo Gotland“
Der mögliche Zugang zu einzelnen Städten oder Regionen kann ganz unterschiedlich ausfallen. Oft werden Gäste auch durch die Literatur oder den Film dazu angeregt. In Ystad kann der Gast auf den Spuren von Kurt Wallander wandeln, und auch „Maria Wern“ von der Kripo Gotland weckt Interesse an der größten schwedischen Insel in der Ostsee.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)