Das Usedomer Musikfestival

Das Usedomer Musikfestival Das Usedomer Musikfestival

Dieses Festival ist das Ergebnis einer Initiative Usedomer Kulturfreunde und musikalischen Sachverstands. Seit 1994 präsentiert das Usedomer Musikfestival jährlich von September bis Oktober drei Wochen lang die Stars und Schätze der Musik des Ostseeraums.
Jährlich wechselnde Länderschwerpunkte zeigen dann die ganze musikalische Vielfalt des Nordens Europas. An den besonderen Konzertorten der Insel Usedom lässt das Usedomer Musikfestival so die unvergleichliche Atmosphäre einer weltoffenen, den Staaten des Ostseeraums zugewandten deutsch-polnischen Zwei-Länder-Insel erlebbar werden. Die musikalischen Reichtümer der Länder und Regionen, die das Meer verbindet, setzt die traditionsreiche Veranstaltungsreihe dafür in stimmungsvollen Kirchen, malerisch gelegenen Schlössern, den prachtvollen Bauten der Kaiserbäder oder in Mecklenburg-Vorpommerns größtem Industriedenkmal in Peenemünde in Szene.
Der bis heute amtierende Gründungsintendant Thomas Hummel bezeichnet das Festival als eines der weltweit seltenen Themenfestivals mit Länderfokus. Hummel konnte damals Kurt Masur, Gewandhauskapellmeister in Leipzig und zugleich Chefdirigent der New Yorker Philharmoniker, als ersten Schirmherrn gewinnen.
Weitere Informationen und das aktuelle Jahresprogramm finden Sie hier:
www.usedomer-musikfestival.de

Foto: © Geert Maciejewski

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück – Rügen ist bereit
Wie die anderen Tourismusregionen an der Ostsee heißen auch die Rüganer wieder ihre Gäste willkommen. Sie haben hier aufgelistet, worauf sie sich in der Zeit nach Corona am meisten freuen.
Historisch-Technisches Museums Peenemünde mit zwei Sonderausstellungen
Das größte Industriedenkmal des Landes MV, das Historisch-Technische Museum Peenemünde im ehemaligen Kraftwerk der Heeresversuchsanstalt, ist seit 11. Mai wieder geöffnet. Das Team hat die Schließzeit effektiv genutzt.
„Es geht wieder los“
Unter diesem Motto lädt der Ostsee-Holstein-Tourismus wieder Gäste an die holsteinische Ostseeküste. Natürlich gelten wie überall auch bestimmte Regeln und Verordnungen. Ab dem 18.05.2020 wird die Öffnung der Gastronomie unter Auflagen zugelassen. Das Beherbergungsverbot wird unter Auflagen aufgehoben, die Wohnmobilstellplätze können geöffnet werden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)