Timmendorfer Strand & Niendorf

Promenade in Timmendorfer Strand Promenade in Timmendorfer Strand

Das Ostseeheilbad Timmendorfer Strand gilt als mondäner Badeort in der Südwestecke der Lübecker Bucht. Es bietet ausgesprochen abwechslungsreiche Erlebnisangebote und ist zusammen mit dem benachbarten Niendorf eines der größten Ferienzentren an der Ostsee.
Kurpark und die Ende der 1990er Jahre neugestaltete Kurpromenade mit einer Fußgängerzone bilden das Zentrum des Ortes, Blickfang ist die Seebrücke. Hotels, Cafés und Boutiquen reihen sich an der Bummel- und Flaniermeile aneinander.
Ebenso wie früher ist das Ostseebad Timmendorfer Strand auch heute beliebter Treffpunkt von Prominenz aus der Kultur- und Sportszene. Das Eissport- und Tennis-Centrum (ETC) mit der größten Eislaufhalle Norddeutschlands ist für den Aktivurlaub ideal. Zum Zuschauen und Mitmachen gleichermaßen ist Beachvolleyball, denn Timmendorfer Strand hat sich zum internationalen Mekka dieser Sportart entwickelt. Dazu kommen allein fünf Golfplätze.
Der kilometerlange Strand führt in nördlicher Richtung in das benachbarte Scharbeutz.

Sehenswürdigkeiten in Timmendorfer Strand, Niendorf und Holstein.

 

Foto: © Birgit Niendorf / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)