Plön

Schloss Plön und Plöner See Schloss Plön und Plöner See

Ort mit Historie
Die Kleinstadt Plön liegt mitten im Seengebiet der Holsteinischen Schweiz, unweit der Ostseeküste. Die verkehrsgünstige Lage machte den Ort schon früh zu einem Siedlungsgebiet. Die ehemalige slawische Gründung erhielt 1236 das Lübische Stadtrecht. Mit dem einzigen Höhenschloss in Schleswig-Holstein verfügt die Stadt Plön über ein weithin sichtbares Wahrzeichen. Das in seiner heutigen Form um 1633 erbaute Schloss Plön hat Vorgängerbauten, die bis ins 10. Jahrhundert zurückreichen. Seit 2001 befindet sich das Schloss im Besitz der Fielmann-Stiftung, es ist jetzt für Führungen wieder geöffnet. Nach langer Zugehörigkeit zu Dänemark kam die Stadt Plön wie ganz Holstein 1864 zu Preußen.

Malerische Lage
Die Kreisstadt Plön hat heute etwa 13.000 Einwohner. Sie hat den Status eines Luftkurortes. Plön liegt am Großen Plöner See und ist von 15 weiteren Seen umgeben. Das Gebiet der Stadt Plön besteht zu zwei Dritteln aus Wasserflächen. Dadurch wird der unvergleichliche Reiz der Landschaft geprägt, des Naturparks Holsteinische Schweiz. Das Naturparkhaus informiert über die natürlichen Gegebenheiten der Landschaft, ihre Pflanzen- und Tierwelt und befindet sich auf dem Schlossgelände. Durch den hügeligen Charakter der Umgebung, die hoch gelegene Burg und die zahlreichen Wasserflächen in unmittelbarer Umgebung strahlt die Stadt Plön ein unvergleichliches Flair aus, es ist eine Urlaubsstadt zum Wohlfühlen.

Aktivurlaub ganz in Familie
Die abwechslungsreiche Landschaft bietet zahlreiche Möglichkeiten für den Aktivurlaub ganz in Familie. Wassersportler kommen hier besonders auf ihre Kosten. Ob Segeln und Surfen, Tauchen, Angeln oder Schiffsfahrten auf den verbundenen Gewässern, der Luftkurort Plön bietet für jeden Möglichkeiten zur Entfaltung. Besonders beliebt sind die Seenrundfahrten mit Ausflugsschiffen, auf denen sich die Fahrgäste ganz dem Reiz der Landschaft hingeben können. Plätze für Golf und Minigolf, ausgebautes Wegenetz zum Laufen, Wandern und besonders für Nordic Walking vervollständigen das Angebot. Deutschlands größter Nordic Fitness Park entstand 2006 in Zusammenarbeit mit den Nachbarstädten Eutin und Bad Malente.

Events in Plön
Die Stadt Plön wartet mit mehreren attraktiven Veranstaltungen auf, die jeweils zahlreiche Besucher und Gäste in die Stadt lockt. Dazu gehören die Plöner Jazztage rund um Himmelfahrt, das Schützenfest am 2. Mittwoch im Juli, das Plöner Stadtbuchtfest im August sowie Kulturnacht und Musikherbst im September. Sehenswert sind neben dem Schloss auch der Parnassturm, ein 20 Meter hoher Aussichtsturm, der Planetenpfad entlang des Großen Plöner Sees, das Museum des Kreises Plön und auch ein Marionettentheater.

Unterkünfte in Plön
Sehr vielfältig ist die Palette der Unterkünfte in Plön. Die mehr als 200 Gastgeber bieten rund 1.800 Betten für die zahlreichen Gäste der Stadt an, die sich auf Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen, Bauernhöfe und Privatvermieter verteilen.

Sie können in Plön Ferienhaus direkt buchen

Sehenswürdigkeiten in Holstein.

 

Foto: Doris Rennekamp/pixelio.de

Foto: © Doris Rennekamp / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)