Bad Malente

Bootsanleger in Bad Malente (Foto: Tourismus Service Malente) Bootsanleger in Bad Malente (Foto: Tourismus Service Malente)

Historie
Malente liegt inmitten der Hügel- und Seenlandschaft der Holsteinischen Schweiz unweit der Ostsee. Die erste Siedlung zwischen Kellersee und Dieksee geht auf eine Gründung Heinrichs des Löwen im 12. Jahrhundert zurück. Die malerische Lage begünstigte die Entwicklung der Stadt Malente zu einem Erholungsort. Der Bau eines Kurhauses 1905 bedeutete gleichzeitig den Beginn der Kurortzeit. 1955 erfolgte die Einstufung der Stadt Malente als Kneippheilbad. Der Ortsteil Malente-Gremsmühlen bekam 1996, als vorläufiger Höhepunkt dieser Entwicklung, den Titel Heilklimatischer Kurort und darf seitdem den Zusatz Bad vor dem Ortsnamen führen.

Sportstadt Malente
Deutschlandweit bekannt ist Bad Malente-Gremsmühlen durch den so genannten „Geist“ von Malente. Dieser Begriff geht auf die regelmäßigen Trainingslager der deutschen Fußballnationalmannschaften in der Sportschule des Landesfußballverbandes Schleswig-Holstein zurück. Auch Sportler anderer Sportarten nutzen die Anlagen der Stadt für Trainingsaufenthalte.

Aktivurlaub in Bad Malente
Stadt und Umgebung bieten einige außergewöhnliche touristische Attraktionen. Dazu gehören der Hochseilgarten und der Waldkindergarten, in dem die Kinder einen halben Tag lang die Natur erkunden können. Mehrere Reha-Kliniken bieten Behandlungen zu verschiedensten Indikationen an.  Besonders prädestiniert ist die Umgebung natürlich für Aktivurlaub. Es gibt kaum eine denkbare Sportart, die während des Urlaubs in Bad Malente und Umgebung nicht ausgeübt werden kann. Wassersportler kommen aufgrund der natürlichen Bedingungen besonders auf ihre Kosten. Ob Segeln, Tauchen, Angeln oder Schiffsfahrten auf den verbundenen Gewässern, Bad Malente-Gremsmühlen bietet für jeden Möglichkeiten zur Entfaltung. Darüber hinaus stehen ein Golfplatz, ein ausgebautes Wegenetz zum Laufen, Wandern und besonders für Nordic Walking, eine Wasserskianlage, Tennisplätze, ein Hochseilgarten zum Klettern, ein Platz zum Bogenschießen und vieles andere mehr zur Verfügung. Deutschlands größter Nordic Fitness Park entstand 2006 in Zusammenarbeit mit den Nachbarstädten Plön und Eutin.

Events in Bad Malente
Zahlreiche jährlich wiederkehrende Veranstaltungen locken tausende von Besuchern in die Stadt mit ihrer schönen Umgebung. Ob Sommerkonzerte oder Weihnachtsdorf, Plattdeutsches Theater oder Folk Festival, Kneipp-Festival oder Beachparty am Dieksee, für jeden Bedarf findet sich eine Veranstaltung. Eine besondere Stellung nimmt der Schwentine-Naturathlon ein, der jedes Jahr am 1. Mai stattfindet. Der „Wettkampf“ besteht aus 10 km Wandern oder Nordic Walking, 10 km Kanufahren und 25 km Radfahren im gemütlichen Tempo. Die Teilnahme ist ab 16 Jahre möglich und klingt mit einem geselligen Beisammensein aus.

Unterkünfte in Bad Malente
Die Stadt mit ihrer Umgebung bietet eine ausreichende Zahl von Unterkünften in verschiedenen Kategorien wie Hotels, Pensionen, Ferienhäuser, Ferienwohnungen von Privatvermietern, Campingplatz, Jugendherberge oder Jugendcamp. Auch für außergewöhnliche Unterkünfte ist Bad Malente die richtige Adresse, beispielsweise in einer Heuherberge.

Sie können in Bad Malente Ferienhaus direkt buchen.

Sehenswürdigkeiten in Holstein.

 

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)