Wustrow

Seebrücke Wustrow Seebrücke Wustrow

Das ehemalige Fischer- und Seefahrerdorf und heutige Ostseebad Wustrow liegt auf der Halbinsel Fischland, einer schmalen Landzunge als westlichstem Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst zwischen Ostsee und Saaler Bodden.
Die hier vorherrschenden Westwinde sorgen an dem genau nach Westen ausgerichteten Strand meistens für den bei Ostseeurlaubern so beliebten Wellengang. Außerdem ist der Wind die Voraussetzung für das Surfen, das man in Wustrow in einer Surfschule erlernen und dann auch ausüben kann.
Die schmale Stelle zwischen Ostsee und Bodden bietet in und um Wustrow dennoch genügend Platz für Aktivurlaub ganz in Familie an der Ostsee. Ausgeschilderte Nordic-Walking-Strecken, Angeltouren auf dem Bodden, Wassersport oder Reiten sind nur einige Beispiele dafür, was der Urlaub in Wustrow seinen Gästen alles ermöglicht.
Der Hafen des Ostseebades Wustrow liegt am Saaler Bodden.

Sie können in Wustrow Ferienhaus direkt buchen.

Sehenswürdigkeiten auf Fischland-Darß-Zingst


Ostseebad Wustrow (Quelle: Geobasisdaten siehe Impressum)

Foto: © Freya Meschede / pixelio.de

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Vineta – der Klang des Goldes
Die Vineta-Sage erzählt von einer Stadt, angefüllt mit allem Schönen dieser Welt, ihre Bewohner waren weltoffen, tolerant. Wohl aber auch verschwenderisch. Jedenfalls ging Vineta in den Fluten der Ostsee unter, nach schauerlichen Warnungen: Vineta, Vineta, du rieke Stadt, Vineta sall unnergahn, wieldeß se het väl Böses dahn“. Diese sagenhafte Stadt soll hier vor der Insel Usedom untergegangen sein.
Ferienprogramm im Zoo Rostock
Der mehr als hundertjährige Zoo in malerischer Natur gehört nicht nur zu den beliebtesten Ausflugszielen der 800-jährigen Hansestadt, sondern hat auch Bewertungen nach internationalen Maßstäben mit Bravour bestanden. Der Qualitätssprung der vergangenen Jahre begann mit dem Neubau des Darwineum und setzte sich mit dem Polarium fort.
"Kein Lärm Meer"
Immer mehr gelangt das Thema Umweltschutz auf ganz konkrete Weise in das Bewusstsein der Allgemeinheit. Das mittlerweile mehr als zehn Jahre alte Ozeaneum in Stralsund startet mit einem Schwerpunktthema, das jeden berührt. Es widmet sich vom 4. Juli an der Lärmverschmutzung im Meer, denn auch Lärm gilt als Umweltverschmutzung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)