Tolkmicko (Tolkemit)

Blick über Tolkmicko Blick über Tolkmicko

Die Stadt Tolkmicko (Tolkemit) liegt am Frischen Haff (Zalew Wiślany) etwa in der Mitte des kurzen Küstenabschnittes der Wojewodschaft Ermland Masuren im Nordosten Polens. Auf dem gegenüber liegenden Ufer des Frischen Haffs liegt der Badeort Krynica Morska (Kahlberg). Durch den kleinen, mit Molen geschützten Hafen bietet die Stadt auch Möglichkeiten des Wassersports.

Kirche von Tolkmicko

Die abwechslungsreiche Umgebung bietet hervorragende Möglichkeiten für viele Sportarten sowie Wandern und Radfahren. In dieser Gegend verlaufen viele markierte Wanderwege mit historischen (z.B. Kopernikus-Route) oder natürlichen Sehenswürdigkeiten. Das Frische Haff eignet sich für Wassersportarten wie Windsurfen, Segeln, Kanu oder Wasserski. Im Winter lockt das vereiste Haff Fans der Eissegelboote – hier fanden Weltmeisterschaften und viele polnische Meisterschaften statt.

Die 700 Jahre alte Jan-Bażyński-Eiche mit einem Stammumfang von 10,8 und einer Höhe von 25 Metern ist die größte Eiche Polens. Badestrände stehen in Tolmicko selbst sowie in den südlichen Nachbarorten Kadyny und Suchacz zur Verfügung.
Im Kulturzentrum der Stadt befindet sich die Touristinformation für die Stadt- und Gemeinde Tolkmicko an der ul. Świętojańska.

Sie können in Tolkmicko Hotel direkt buchen.

Foto: © oben: Gmina Tolkmicko; unten: lestath/wikimedia.de/CC 2.5

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kein Winterschlaf für die Sandskulpturen
Sie sind immer wieder faszinierend, die kunstvoll geschaffenen Figuren aus Sand. Und in keiner Weise vergleichbar mit den selbst gebauten „Sandburgen“ am Ostseestrand. Professionalität und besonderer Sand sind die Voraussetzungen.
Dänemarks schönste Weihnachtsmärkte
Die für viele schönste Jahreszeit empfängt die Menschen mit viel Licht in der Dunkelheit. Dazu gehören auch die traditionellen Weihnachtsmärkte in zahlreichen dänischen Städten an der Ostsee oder in deren Nähe.
Kunst und Kultur im Rostocker Zoo
Der Rostocker Zoo ist nicht nur einer der ältesten seiner Art, sondern wurde von Beginn an in die Landschaft eingepasst. Nach und nach kamen auch Kunstwerke hinzu, die die Tierwelt der Anlage darstellen. Der Rostocker Zooverein hat nun eine neue Ausstellung zu diesem Thema initiiert.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)