Hasle

Fischräucherei in Hasle, Insel Bornholm Fischräucherei in Hasle auf Bornholm

Hasle ist eine kleine Küstenstadt auf der Insel Bornholm. Sie liegt nördlich von Rønne in einer einzigartigen landschaftlichen Umgebung. Die Stadt ging aus einem kleinen Fischerdorf hervor, das seit dem 15. Jahrundert nachweisbar ist, erste Siedlungsspuren weisen in das 12. Jahrhundert. Die Fischerei hat lange Zeit den Charakter von Hasle bestimmt, ehe dann im 19. Jahrhundert die Industrie mit Klinker- und Schamottesteinwerk, Glaswerk und Kohlegrube den Ort dominiert hat. Geblieben ist in Hasle nur die Fischräucherei aus der Hochzeit des Heringsfangs auf Bornholm.

Malerische Umgebung von Hasle

Die Umgebung von Hasle weist eine landschaftliche Vielfalt auf, wie sie nur selten an der Ostseeküste erlebt werden kann. Im Umkreis von nur wenigen Kilometern kann der Urlauber auf Bornholm einen der schönsten Badestrände Bornholms nutzen, durch urtümlichen Wald wandern oder eine einmalige Felsenküste bewundern. Rund um Hasle befindet sich eine Vielzahl von kulturhistorischen Denkmälern. Seit 1995 wurden rund um Hasle Kultur- und Naturpfade angelegt, die über die Geschichte der Stadt Hasle und ihrer Umgebung auf der Insel Bornholm informieren.

Urlaubsort Hasle

Zentrum des Ortes Hasle ist die um 1400 errichtete Kirche. Hier kann die gut erhaltene Einrichtung aus dem Mittelalter noch besichtigt werden. Hauptattraktion der Kirche ist ein vergoldeter Flügelaltar aus der Zeit um 1500. Die Kirche bietet noch mehr Besonderheiten, die bei einem persönlichen Besuch erschlossen werden können. In der Nähe der Kirche wird an den berühmten dänischen Opernsänger Vilhelm Herold erinnert, dessen Geburtshaus zur Gedenkstätte umgewandelt wurde.
Der Hafen von Hasle bekam erst 1988 seine jetzige Gestalt. Er sollte zu einer großen Basis für den Heringsfang werden, der jedoch gerade um diese Zeit stark zurückging. So wurde aus der Not eine Tugend gemacht. Der eigentlich überdimensionierte Hafen hat sich zum Heimathafen und beliebten Anlaufpunkt nicht mehr nur für Fischer- sondern vor allem für Freizeitboote entwickelt. Auch Ausflugsschiffe starten vom Hafen Hasle in die Umgebung. Gern besuchter Ort ist eine Museumsräucherei in Hasle, wo die Ergebnisse verkostet werden können. In einer anderen Räucherei werden die Fische auf ganz traditionell regionale Art geräuchert.
Etwa 1.500 qm Ausstellungsfläche bietet der Hof Grønbechs Gård, ein Haus des Kunsthandwerks. Die Touristinformation Hasle ist in einem ehemaligen Stellmacherhof mitten im Zentrum des Urlauberortes untergebracht. Hasle ist auch ein beliebter Ort für die Urlauber in den umliegenden kleinen Orten im Westen Bornholms, um Einkäufe zu tätigen oder einen kleinen Einkaufsbummel zu unternehmen. Natürlich bestehen auch genügend Möglichkeiten, direkt in Hasle eine Übernachtungsmöglichkeit buchen zu können. Ein Hotel und ein Campingplatz, vor allem aber Ferienhäuser und Ferienwohnungen laden zu einem unvergesslichen Urlaub in Hasle auf der Ostseeinsel Bornholm ein.

Sie können in Hasle Ferienhaus direkt buchen

Sehenswürdigkeiten auf Bornholm

Foto: © Destination Bornholm

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kein Winterschlaf für die Sandskulpturen
Sie sind immer wieder faszinierend, die kunstvoll geschaffenen Figuren aus Sand. Und in keiner Weise vergleichbar mit den selbst gebauten „Sandburgen“ am Ostseestrand. Professionalität und besonderer Sand sind die Voraussetzungen.
Dänemarks schönste Weihnachtsmärkte
Die für viele schönste Jahreszeit empfängt die Menschen mit viel Licht in der Dunkelheit. Dazu gehören auch die traditionellen Weihnachtsmärkte in zahlreichen dänischen Städten an der Ostsee oder in deren Nähe.
Kunst und Kultur im Rostocker Zoo
Der Rostocker Zoo ist nicht nur einer der ältesten seiner Art, sondern wurde von Beginn an in die Landschaft eingepasst. Nach und nach kamen auch Kunstwerke hinzu, die die Tierwelt der Anlage darstellen. Der Rostocker Zooverein hat nun eine neue Ausstellung zu diesem Thema initiiert.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)