Ustka (Stolpmünde) mit Rowy (Rowe)

Leuchtturm und Hafen von Ustka Leuchtturm und Hafen von Ustka

Die Stadt Ustka (dt. Stolpmünde) liegt an der Mündung des Flusses Słupia (Stolp) in die Ostsee. Mit seinen breiten Sandstränden beiderseits der Flussmündung gilt Ustka als das bedeutendste Ostseebad zwischen Darlowo und Sopot. Auch der Badeort Rowy (Rowe) am Rande des Slowinzischen Nationalparks gehört zur Gemeinde Ustka.

Hafen von UstkaUstka verfügt über eine der schönsten Strandpromenaden an der polnischen Ostseeküste, die Stadt bezeichnet sich selbst als „Sommerhauptstadt“ Polens. Die Mole mit der Skulptur der Meerjungfrau ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Der Leuchtturm von Ustka ist ebenso ein Magnet für Besucher wie die alten Fischerhütten, die einen Einblick in die Geschichte Ustkas erlauben. In moderner Gestalt zeigt sich der Hafen von Ustka, die historischen Gebäude des Badeortes aus dem 19. Jahrhundert sind ebenfalls rekonstruiert und machen Ustka zu einem Ort des Bummelns und Shoppens.

Seebad Rowy (Rowe)

Rowy (Rowe)Etwa 20 Kilometer nordöstlich von Ustka liegt das Seebad Rowy (dt. Rowe) als ein Teil der Gemeinde Ustka. Der Badeort Rowy stellt sich als attraktive und etwas ruhigere Ergänzung und Alternative zu Ustka dar. Mit dem Hintergrund des Slowinzischen Nationalparks und seiner Wanderdünen ist Rowy darüber hinaus ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Natur der polnischen Ostseeküste.

Sie können in Ustka Hotels direkt buchen.
 

Foto: © oben: Wikimedia / Klapi CC BY-SA3.0, Mitte und unten: nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Der Herbst in Tallinn
Zu den seit etwa 30 Jahren wieder unabhängigen baltischen Staaten gehört auch deren nördlichster – Estland. Wie auch in den südlichen Nachbarn Lettland und Litauen prägt besonders die Kombination von nationalen Traditionen mit zukunftsweisenden Entwicklungen das Land.
12. Usedomer Gesundheitstag
Es scheint wie ein „weißer Schimmel“ zu sein. Gesundheit und Insel Usedom sind zwei Begriffe, die viel miteinander zu tun haben. Denn Usedom bezeichnet sich wegen der Vielzahl von Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen auch als Gesundheitsinsel.
Zoo Rostock im Jubiläumsjahr
Bereits vor 120 Jahren wurde der Grundstein, besser der erste Baum, für den heute international geachteten Rostocker Zoo gelegt bzw. gepflanzt. Der Zoo hat sich in dieser Zeit zu einem der beliebtesten und bekanntesten Ausflugsziele der alten Hansestadt entwickelt, der auch mit einem anspruchsvollen Veranstaltungsprogramm von sich reden macht.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)