Słupsk (Stolp)

Marktplatz Marktplatz

Die Stadt Słupsk (Stolp) liegt 18 Kilometer von der Ostseeküste entfernt am Fluss Słupia (Stolpe).  Heute ist Słupsk (Stolp) das urbane und wirtschaftliche Hinterland für die Hafenstadt Ustka (Stolpmünde) und damit auch ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen im Urlaub an der polnischen Ostseeküste.

Schloss der Pommerschen HerzögeDie naturschöne Umgebung ergänzt die zahlreichen historischen Hinterlassenschaften der Stadt. Dazu gehören das rekonstruierte Schloss der Pommerschen Herzöge, das Rathaus von 1901, die gotischen Kirchen und der älteste noch in Betrieb befindliche Aufzug Europas.

Schlossmühle Im Schloss der Pommerschen Herzöge befindet sich der Sitz des Museums für Mittelpommern. Dort befinden sich zahlreiche Ausstellungen über die Region Pommern und unter anderen: die Sarkophage von Ernest Bogislaw und Anne von Croÿ.

Die Stadt Słupsk (Stolp) ist dabei, das Projekt einer Doppelstadt zu entwickeln. Dabei sollen die unterschiedlichen Potenziale von Słupsk und der Hafenstadt Ustka (Stolpmünde) zusammengeführt werden. Damit würde eine frühere Zusammengehörigkeit beider Städte auf neuer Ebene wieder entstehen. Die städtischen Gegebenheiten von Słupsk mit knapp 100.000 Einwohnern und das herausragende touristische Potenzial von Ustka ergeben dann eine Situation, die nicht zuletzt auch für den Tourismus sehr gute Bedingungen bietet.

Sie können in Słupsk Hotels direkt buchen.

Foto: © von oben: Marek Sosnowski (2); Ziegenspeck/wikipedia.de/gemeinfrei; Maria Golinski/wikipedia.de/CC BY-SA 2.5

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

30 Jahre Schutzgebiete auf Rügen
Deutschlands größte Insel Rügen weist nicht nur eine vielfältige Natur auf, sondern auch einige besonders einzigartige Bereiche, die den strengen Kriterien für Schutzgebiete entsprechen. Zum Gesetz wurde diese vor 30 Jahren, und haben sich trotz vieler anfänglicher Skeptiker bis heute bewährt. Einer der Initiatoren ist der Rüganer Hans Dieter Knapp, der heute mit Stolz auf die Entwicklung blickt.
20 Jahre „Maria Wern – Kripo Gotland“
Der mögliche Zugang zu einzelnen Städten oder Regionen kann ganz unterschiedlich ausfallen. Oft werden Gäste auch durch die Literatur oder den Film dazu angeregt. In Ystad kann der Gast auf den Spuren von Kurt Wallander wandeln, und auch „Maria Wern“ von der Kripo Gotland weckt Interesse an der größten schwedischen Insel in der Ostsee.
Radeln auf den Spuren der Romantik
Vorpommern ist eine Region an der Ostsee, die sich durch eine große Vielfalt auszeichnet. Dazu gehören die Natur und die Kulturgeschichte gleichermaßen. Das alles kann jetzt mittels eines thematischen Radurlaubs erlebt werden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)