Łeba (Leba)

Wanderdüne bei Leba Wanderdüne bei Leba

Łeba (Leba) gehört zu den bemerkenswertesten und bekanntesten Orten an der gesamten Ostseeküste. Die Stadt liegt zwischen zwei Strandseen, dem Lebaer See und dem See Sarbsko, an der Ausgleichsküste im westlichen Teil der Wojewodschaft Pommern an der Mündung des Flusses Leba. Unmittelbar westlich der Stadt erstreckt sich der Slowinzische Nationalpark, der vor allem durch die Wanderdünen bekannt ist. Mit Hafen, Strand, Nationalpark und dem breiten touristischen Angebot gehört Leba heute zu den wichtigsten Tourismuszentren an der pommerschen Küste zwischen Kolberg und Hel.

Fischereihafen und der breite Sandstrand zählen zu den Attraktionen von Leba, die den Wert als touristisches Ziel ausmachen. Attraktive Ziele für die ganze Familie sind der Oceanarium Sea Park Leba sowie der Dinosaurierpark in Leba.

Der Slowinzische Nationalpark (Słowiński Park Narodowy)

Die LontzkedüneWestlich der Stadt befinden sich die Wanderdünen (Góry Białe). Die höchste von ihnen, die Lontzkedüne, erreicht eine Höhe von 42 Metern. Die Wanderdünen sind ein Anziehungspunkt für Forscher, Wissenschaftler und Naturliebhaber gleichermaßen. Die Dünen können besichtigt werden, man gelangt zu ihnen zu Fuß, per Leihfahrrad oder Elektrowagen.
Sie können in Łeba (Leba) Hotels direkt buchen.

Foto: © Wikimedia / Cornelius Schumacher CC BY-SA3.0

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neue Attraktion: Die Dünenpromenade
Während die Dünen durch Einwirkung der Natur entstanden – und neu entstehen, hat bei den meisten der heutigen Dünen an der Ostseeküste der Mensch nachgeholfen. Sie wurden entweder künstlich angelegt oder bewusst erhöht und verbreitert, denn die Dünen sind ein wichtiger Bestandteil des Hochwasserschutzes.
Kaltbaden in Helsingborg
Die südschwedische Stadt am Öresund sieht sich als die heimliche Hauptstadt der Kaltbadehäuser und möchte künftig auch in der Nebensaison den Kreislauf auf kreative Art und Weise ankurbeln. Entlang der gesamten schwedischen Küste gibt es rund 50 Kaltbadehäuser mit je einer Sauna und Duschen für Damen und Herren.
Winter in Estland
Estland, das sind die weitläufigen unberührten Landschaften südlich des Finnischen Meerbusens am östlichen Ende der Ostsee, die hier in jedem Winter großflächig von Eis bedeckt ist. Sie bieten zahlreiche Möglichkeiten für Aktivurlaub an der Ostsee.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)