Heiraten im Ozeaneum Stralsund

Heiraten im Ozeaneum Stralsund
Heiraten im Ozeaneum Stralsund
(5) Bewertungen: 1

(Stralsund) Heiratswillige Paare können sich jetzt - vielleicht sogar während ihres Ostsee-Urlaubs? - auch im OZEANEUM Stralsund trauen lassen. Für den wohl schönsten Tag im Leben bietet das Museum auf der Stralsunder Hafeninsel eine einzigartige Kulisse zum „Ja-Sagen“. Umrahmt von der weißen Stahlfassade des OZEANEUMs und damit passend zum Brautkleid können sich Paare auf der 550 m² großen Dachterrasse trauen lassen. Sie bietet unter freiem Himmel einen unvergleichbaren Panoramablick über die Altstadt und den Strelasund. Wer lieber innerhalb des Gebäudes heiraten möchte, lässt sich beispielsweise vor der 5x10 Meter großen Panoramascheibe des Atlantikbeckens trauen – mit mehreren Hundert Fischen als Trauzeugen (Hotels Stralsund).

Das erste Hochzeitspaar im OZEANEUM werden Museumsmitarbeiter Toni Röschmann und seine Verlobte Kathrin Last sein. Sie lassen sich im Mai auf der Dachterrasse des OZEANEUMs trauen. Für das Paar war von Anfang an klar, dass es seine Hochzeitsfeier unter den Walen im OZEANEUM erleben möchte. Aus diesem Wunsch entwickelte das OZEANEUM Stralsund das Konzept, neben vielfältigen Veranstaltungen auch Trauungen anzubieten. „Wir sind stolz, den Paaren eine so außergewöhnliche Atmosphäre für ihre Traumhochzeit zu schaffen.“, freut sich Veranstaltungsleiterin Christine Wulf und weist interessierte Paare darauf hin, rechtzeitig die Kapazitäten des Standesamtes der Hansestadt Stralsund und des Museums zu prüfen. Sobald die Eheschließung bei dem zuständigen Standesbeamten des Wohnortes angemeldet wurde, können sich die Paare rund um die Möglichkeiten ihrer Hochzeit im Museum beraten lassen.

Christine Wulf vom OZEANEUM ist telefonisch unter (03831) 2650 601 oder per Mail unter Christine.Wulf@ozeaneum.de erreichbar. Informationen zum Standesamt der Hansestadt Stralsund sind zu finden unter: www.stralsund.de.

Text: OZEANEUM Stralsund

Ferienhaus Rügen

Foto: © Studio ESTE

Datum: 24.02.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.
Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)