Riga

Blick auf Riga Blick auf Riga
(5) Bewertungen: 1

Die Hauptstadt Lettlands ist mit 700.000 Einwohnern die größte Stadt des Baltikums und gleichzeitig eine der traditionsreichsten. Die Ostseemetropole Riga präsentiert sich auch als das wichtigste Tourismusziel Lettlands, als moderne Großstadt, langjähriges Handelszentrum, Erholungszentrum und Verkehrsknotenpunkt.

Lage und Geschichte

Riga liegt an der Mündung der Daugava (dt. Düna) in die Rigaer Bucht, der Name stammt von dem später zugeschütteten Flüsschen Riege. Bereits im 12. Jahrhundert kamen Kaufleute aus Gotland in die Region, die sich später zu einem wichtigen Zentrum des Ostseehandels entwickelte und zu einer bedeutenden Hansestadt wurde. Deutscher Ritterorden und Polen-Litauen waren bis ins 16. Jahrhundert die Herren von Riga, ehe es dann in den schwedischen Herrschaftsbereich kam und dort als zweitgrößte Stadt galt. 1721 wurde Riga zusammen mit dem gesamten Baltikum dem Zarenreich angeschlossen, bis 1891 war jedoch deutsch die Amtssprache in Riga.

Sehenswürdigkeiten

Die zahlreichen geschichtlichen Bauten dominieren den Wert Rigas als Ausflugsziel. Größter Platz ist der Domplatz mit vielen Straßencafes und Kneipen. Der Dom wurde bereits 1211 erbaut und später mehrfach erweitert. Nach der völligen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde der Rathausplatz originalgetreu wiederhergestellt. Rathaus, Schwarzhäupterhaus, Schwabenhaus und Rolandsstatue erinnern an die bewegte Vergangenheit. Riga gilt als Hauptstadt des Jugendstils in Europa, etwa ein Drittel der Gebäude im Zentrum sind diesem Baustil zuzuordnen. Dazu im Kontrast spannt sich eine moderne Brücke über die Daugava.

Touristische Ziele in Riga und Umgebung

Die Stadt selbst bietet durch ihre Lage am Wasser alle Möglichkeiten für einen vielseitigen Wassersport, ist auch ein beliebter Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe. Als Naherholung für die Rigaer Einwohner fungiert der Badeort Jurmala, faktisch ein Vorort Rigas. Der Gauja-Nationalpark um die Stadt Sigulda ist ebenfalls schnell zu erreichen.
Riga bietet alles, was für einen abwechslungsreichen und erholsamen Ostseeurlaub gewünscht wird, natürlich stehen auch genügend Ferienunterkünfte unterschiedlichster Kategorien zur Verfügung.

Sie können in Riga Hotels direkt buchen.

Foto: © Dieter Schütz / pixelio.de

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.
Das Rigaer Jugendstilzentrum
Das Museum entstand bereits 1903 und befindet sich in der Alberta-Straße 12, die von den bekannten lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube entworfen wurde. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich begrenzte Museumssammlung in eine einzigartige Sammlung von Jugendstilobjekten mit 6.400 Exponaten verwandelt. Ein Teil der Sammlung wird im Untergeschoss des Jugendstilzentrums gezeigt, wo man sich eingehend über das Erbe der Jugendstilarchitektur in Riga informieren und die interaktiven Elementen nutzen kann.
Weihnachtszauber in Lübeck
Lübeck lädt mit seinen Weihnachtsmärkten zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis ein und hat gleich zwei Überraschungen in petto: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das „Hoghehus“ am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt. Insgesamt verzaubern zehn Weihnachtswelten die Gäste der Weihnachtsstadt, wir wünschen viel Spaß!

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)