Kulturelles Erbe in europäischen Fischergemeinden

Kulturelles Erbe in europäischen Fischergemeinden
Kulturelles Erbe in europäischen Fischergemeinden

Fischer gehören zur Küste der Ostsee, obwohl die Zukunft dieses traditionellen Berufszweiges alles andere als sicher ist. Die Fischerei ist eines der ältesten Gewerbe der Menschheit. Eine Fotoausstellung im Zoo Rostock widmet sich dieser alten Kultur.
Die Fischerei ist eine der prägendsten Kulturen an den Küsten Europas, trägt teilweise jedoch nur noch wenig zu unserem alltäglichen Bedarf an Fisch und Meeresfrüchten bei, denn immer größer wird der Anteil importierter Güter. Viele Fischereigemeinden in der Europäischen Union stehen vor ähnlichen Herausforderungen in Bezug auf den Wandel der europäischen Fischereiwirtschaft, den Klimawandel und den Tourismusdruck.
Was kann diese Entwicklung für die traditionelle Fischerei bedeuten? Welchen Stellenwert hat Fischerei für die kulturelle Identität einer Küstenregion? Wie kann der Schutz des vielfältigen kulturellen Erbes die nachhaltige Entwicklung von Küstengemeinden fördern? Und wie begegnen unsere europäischen Nachbarn diesen Herausforderungen?
Diesen Fragen ging ein Fotowettbewerb zum Thema „Kulturelles Erbe in europäischen Fischereigemeinden“ nach, der im Rahmen des Interreg Europe Projektes CHERISH von der Küsten Union durchgeführt wurde. Von den 350 Beiträgen aus ganz Europa wurden rund 25 Bilder für die Wanderausstellung ausgewählt, die anschließend von Lettland über Griechenland bis Portugal auch in den anderen Küstenregionen der Projektpartner zu sehen sein werden. Aufnahmen, die im Rahmen eines vorherigen Fotowettbewerbs zum Thema „Fischerei & Aquakultur“ eingereicht wurden, sowie Informationsmaterialien zu den Themen Fischerei, kulturelles Erbe und Aquakultur ergänzen die Ausstellung, die vom 23. September bis zum 29. November 2020 im Atelier Natur zu sehen ist.

Zoo Rostock / nordlicht verlag

Foto: © Jorge Meira

Datum: 06.10.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Naturfotowettbewerb im Zoo Rostock
Der größte Zoo des Landes und einer der ältesten an der Ostsee besticht nicht nur durch seine malerische landschaftliche Gestaltung, durch Attraktionen wie Darwineum und Polarium, sondern auch durch ein reichhaltiges Veranstaltungsangebot. Dazu gehört seit 1999 ein Naturfotowettbewerb.
Ausstellung zur Fischerei in Sassnitz
Die Hafenstadt Sassnitz an Rügens Ostküste ist ein traditioneller Ort der Fischerei. Seine größte Dimension erreichte dieses Gewerbe zwischen 1945 und 1990, als das Fischkombinat Sassnitz nicht nur große Schiffe auf die Weltmeere schickte, sondern den Fang auch verarbeitete. Seitdem hat sich die Gesamtlage der Fischerei an der Ostsee drastisch verändert.
Kopenhagen entdecken
Vielleicht ist diese Losung überflüssig, denn viele deutsche Urlauber glauben die Hauptstadt des nördlichen Nachbars Dänemark zu kennen, waren zumindest schon einmal dort. Die Ostseemetropole wartet jedoch regelmäßig mit Überraschungen auf, die oft nur auf den zweiten Blick erkennbar sind. Zum Beispiel die große Bedeutung von gehobener Gastronomie – und die vielen Möglichkeiten für Radfahrer.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)