Per Rad in und um Kiel

Per Rad in und um Kiel
Per Rad in und um Kiel

Kiel, die Hauptstadt von Schleswig-Holstein, ist im Höhenprofil sehr radlerfreundlich. Das begünstigt das umweltfreundliche Erkunden von Stadt und Umgebung per Rad. Dazu können außer dem eigenen Zeitplan auch geführte Touren genutzt werden.
Entdecken Sie gemeinsam bei einer fachkundigen Stadtführung verborgene, grüne Plätze inmitten dicht bebauter Stadtviertel und erhalten Sie einen vielfältigen Überblick über die Kieler Stadtgeschichte. Die Teilnehmer erwartet eine geführte Radtour mit regelmäßigen Schaltpausen zum Verschnaufen und Staunen. Für die Radler, die noch nicht genug haben, bietet sich außerdem die Option auf eine interessante Verlängerung der Fahrstrecke.
Zeiten: 08.08. und 05.09.2020
Die Kieler Krimifolgen des Fernseh-Klassikers Tatort stehen seit vielen Jahren für maritime Krimispannung auf höchstem Niveau. Entdecken Sie gemeinsam mit einem fachkundigen Stadtführer die bekannten Schauplätze in Kiel und erfahren Sie spannende Hintergründe zu den Tatort-Folgen mit Hauptkommissar Klaus Borowski, alias Axel Milberg.
Während Ihrer fesselnden Ermittlungstour lernen Sie Kiel von einer ganz neuen, spannenden Seite kennen: Vom Leichenfund auf dem Fördedampfer, Verhören am Tiessenkai bis zur Verfolgungsjagd auf der Holtenauer Hochbrücke.
Zeiten: 26.09. und 10.10.2020
Der Fördewanderweg verläuft entlang der Backbordseite der Kieler-Förde, dem sogenannten Ostufer. Er erstreckt sich über eine Länge von ca. 30 Kilometern und kann sowohl zu Fuß als auch per Rad bewältigt werden.
Entlang des Weges haben Sie immer die Ostsee im Blick und kommen vorbei an vielerlei maritimer Geschichte und Geschichten sowie an feinen Sandstränden mit schönen Plätzen zum Verweilen.

Kiel Marketing / nordlicht verlag

Datum: 09.07.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.
Auf der Spur der Greifenherzöge in Pommern
Die Greifen sind das letzte, 1637 ausgestorbene Herrschergeschlecht im Herzogturm Pommern, ehe dieses später an Preußen fiel. Zahlreiche Burgen und Schlösser in mehreren Ländern zeugen von einstiger Macht.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)