Meeresmuseum und Ozeaneum vor der Wiedereröffnung

Makrelenschwarm im Ozeaneum
Makrelenschwarm im Ozeaneum

Das Deutsche Meeresmuseum Stralsund mit dem dazugehörigen Ozeaneum zählt zu den größten und bedeutendsten Einrichtungen seiner Art in Europa. Beide bereiten sich aus dem jetzt geschlossenen Zustand auf eine baldige Wiedereröffnung vor und bieten einen Blick hinter die Kulissen.
Was passiert hinter den geschlossenen Museumstüren? Vor allem das Wohl der Tiere steht momentan im Fokus. So sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung „Aquarium“ im OZEANEUM und MEERESMUSEUM weiterhin jeden Tag im Einsatz, um die Aquarienbewohner zu füttern und die Becken zu reinigen. Außerdem werden bestehende Angebote überarbeitet, sodass sich Gäste auf neue Aktionen freuen können, sobald wieder Alltag in das Museumsleben eingekehrt ist. Für die Wiedereröffnung sammeln wir derzeit Ideen und entwickeln Konzepte, um den Gästen einen geregelten Besuch unter den gegebenen Auflagen zu ermöglichen. Desweiteren werden Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten durchgeführt, um die Ausstellungen für eine Eröffnung auf Hochglanz zu bringen. Ihre Vorfreude auf einen Besuch ist schon groß? Nutzen Sie bis dahin gerne unsere Online-Angebote unter www.deutsches-meeresmuseum.de und erfahren Sie mehr über die Arbeit unserer Felsen in der Brandung.

Deutsches Meeresmuseum / nordlicht verlag

Foto: © Uli Kunz / Deutsches Meeresmuseum

Datum: 04.05.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

14. Umweltfotofestival Zingst 2021
Das Ostseeheilbad Zingst erstreckt sich mehrere Kilometer entlang der Küste der gleichnamigen Halbinsel. Es hat sich unter den deutschen Ostseebädern bereits seit Jahren einen Namen als Mekka der Fotofreunde gemacht. Diese Tradition wird 2021 fortgesetzt.
Weihnachten und Jahreswechsel rund um das Doberaner Münster
Die historische Klosteranlage gehört nicht nur zu den bedeutendsten in ganz Norddeutschland, sie macht auch mit einem außerordentlich reichhaltigen Veranstaltungsprogramm auf sich aufmerksam. Davon können auch die gegenwärtigen Beschränkungen nicht abhalten.
Kiel virtuell erleben
In Zeiten des Tourismusverbots stecken die Anbieter nicht einfach den Kopf in den Sand sondern versuchen, mit originellen Ideen sowohl die Wirtschaft am Leben zu erhalten als auch die Gäste zu binden. Ein Beispiel dafür stellen wir Ihnen aus der Stadt Kiel vor.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)