Kieler Woche in den September verschoben

Windjammerparade
Windjammerparade

Deutschlands größtes und ältestes maritimes Volksfest, die Kieler Woche, findet traditionell in der letzten Juniwoche statt. Auch das ist in diesem Jahr anders. Der Termin ist auf den Spätsommer verschoben worden.
Vom 5. bis 13. September 2020 können sich – wenn nichts dazwischenkommt, die Liebhaber von Segelschiffen auf ihren jährlichen Höhepunkt freuen.
Höhepunkt ist wie immer die Windjammerparade, bei der Hundert Groß- und Traditionssegler zur Parade starten. Am zweiten Sonnabend der Festwoche verfolgen jedes Jahr über 100.000 Menschen die traditionelle Windjammerparade. Bereits gegen neun Uhr beginnt auf der Innenförde die Aufstellung der Parade. Um 11 Uhr gibt Hafenkapitän Michael Schmidt das Startsignal.Neun Tage, mehr als 3,5 Millionen Besucher und über 2.000 Veranstaltungen, das ist die Kieler Woche. Die weltweit größte Segelveranstaltung ist gleichzeitig Nordeuropas größtes Sommerfest. Das vielseitige Veranstaltungsprogramm garantiert nicht nur Segelfans jede Menge Spaß. Kiel.Sailing.City verwandelt sich in eine pulsierende Metropole und lockt mit internationalen Topstars Millionen Besucher aus der ganzen Welt an: Mit Theatervorführungen, Kunst, Ausstellungen, Sport-Events und Musik von Klassik bis Open-Air-Rock ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Kiel Marketing / nordlicht verlag

Foto: © kiel-sailing-city.de

Datum: 06.04.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück – Rügen ist bereit
Wie die anderen Tourismusregionen an der Ostsee heißen auch die Rüganer wieder ihre Gäste willkommen. Sie haben hier aufgelistet, worauf sie sich in der Zeit nach Corona am meisten freuen.
Historisch-Technisches Museums Peenemünde mit zwei Sonderausstellungen
Das größte Industriedenkmal des Landes MV, das Historisch-Technische Museum Peenemünde im ehemaligen Kraftwerk der Heeresversuchsanstalt, ist seit 11. Mai wieder geöffnet. Das Team hat die Schließzeit effektiv genutzt.
„Es geht wieder los“
Unter diesem Motto lädt der Ostsee-Holstein-Tourismus wieder Gäste an die holsteinische Ostseeküste. Natürlich gelten wie überall auch bestimmte Regeln und Verordnungen. Ab dem 18.05.2020 wird die Öffnung der Gastronomie unter Auflagen zugelassen. Das Beherbergungsverbot wird unter Auflagen aufgehoben, die Wohnmobilstellplätze können geöffnet werden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)