Kieler Woche in den September verschoben

Windjammerparade
Windjammerparade

Deutschlands größtes und ältestes maritimes Volksfest, die Kieler Woche, findet traditionell in der letzten Juniwoche statt. Auch das ist in diesem Jahr anders. Der Termin ist auf den Spätsommer verschoben worden.
Vom 5. bis 13. September 2020 können sich – wenn nichts dazwischenkommt, die Liebhaber von Segelschiffen auf ihren jährlichen Höhepunkt freuen.
Höhepunkt ist wie immer die Windjammerparade, bei der Hundert Groß- und Traditionssegler zur Parade starten. Am zweiten Sonnabend der Festwoche verfolgen jedes Jahr über 100.000 Menschen die traditionelle Windjammerparade. Bereits gegen neun Uhr beginnt auf der Innenförde die Aufstellung der Parade. Um 11 Uhr gibt Hafenkapitän Michael Schmidt das Startsignal.Neun Tage, mehr als 3,5 Millionen Besucher und über 2.000 Veranstaltungen, das ist die Kieler Woche. Die weltweit größte Segelveranstaltung ist gleichzeitig Nordeuropas größtes Sommerfest. Das vielseitige Veranstaltungsprogramm garantiert nicht nur Segelfans jede Menge Spaß. Kiel.Sailing.City verwandelt sich in eine pulsierende Metropole und lockt mit internationalen Topstars Millionen Besucher aus der ganzen Welt an: Mit Theatervorführungen, Kunst, Ausstellungen, Sport-Events und Musik von Klassik bis Open-Air-Rock ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Kiel Marketing / nordlicht verlag

Foto: © kiel-sailing-city.de

Datum: 06.04.2020

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Tiere am und im Doberaner Münster
Das Doberaner Münster gehört zu den bedeutsamsten historischen Bauwerken an der Ostseeküste und ist deshalb eines der beliebtesten Ausflugsziele für Ostseeurlauber. Die Besucher können dabei auch von der außerordentlich regsamen Öffentlichkeitsarbeit profitieren.
Zoo Rostock erneut ausgezeichnet
Der Zoo in der Hansestadt Rostock kann nicht nur auf über 120 Jahre Existenz, sondern auch auf eine naturnahe und weitläufige Anlage verweisen. Vor allem durch spektakuläre neue Einrichtungen wie das Darwineum und das Polarium hat er sich zu einem der beliebtesten Ausflugsziele an der Ostseeküste entwickelt.
Östergötland – eine Küstenregion mit reicher kultureller Identität
Zwei Autostunden südlich von der schwedischen Hauptstadt Stockholm entfernt, liegt mit Östergötland eine der größten historischen Regionen des Landes. Abwechslungsreiche Naturerlebnisse sind ebenso charakteristisch wie lebendige Kleinstädte mit Museen.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)