Speeddating in Lübecker Museen

Blick auf die Lübecker Altstadt
Blick auf die Lübecker Altstadt

Die alte und traditionsreiche Hansestadt Lübeck hat es verstanden, ihre Vergangenheit in zahlreichen Museen mit unterschiedlichster Größe und Genres zu präsentieren. Viele von ihnen befinden sich in der Altstadt, und somit in geringem Abstand voneinander.
Dazu passt die jüngste Initiative von vier Museen, die sich einen Begriff aus dem Alltag zu eigen machen: Speeddating.
Vier Lübecker Museen wollen das Herz der Besucher innerhalb von jeweils 15 Minuten erobern. In nur einer Stunde öffnen das Buddenbrookhaus, das Willy-Brandt-Haus, das Günter Grass-Haus und das Behnhaus Drägerhaus ihr Herz und präsentieren mit einem zentralen Ausstellungsstück die ganze Leidenschaft der jeweiligen Einrichtung. Die Lübecker Touristinformation lädt ein zu einem unvergesslichen Stell-Dich-Ein mit Lübecks Museumslandschaft. Mit dem Tagesticket die Museen entdecken, heißt, jeder hat die Wahl, ob die Dates in kurzer Abfolge geschehen oder dazwischen ein Einkaufsbummel, eine Einkehr in Lübecks Restaurants oder einfach nur Zeit zum Klönschnack bleibt.
Sechs Euro zahlen und einen Kurzbesuch der vier Museen erleben.
Dazu gibt es in der Tourist Information sogar noch eine Kaffeespezialität nach Wahl.
Wenn aus einer Liebelei eine große Leidenschaft wird, zahlen die Besucher zusätzlich einen ermäßigten Eintritt von € 3,50 für eines der oben aufgeführten Museen und können es ausführlich ohne Zeitbegrenzung kennenlernen.

Kartenverkauf exclusiv in der:
Tourist Information Lübeck,
Holstentorplatz 1, 23552 Lübeck
Informationen unter +49 (0) 451/88 99 700

Lübeck Tourismus

Foto: © Lübeck-Tourismus

Datum: 24.01.2019

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.
Der Duft der Zukunft - Ausstellung in Rostock
Das Doppeljubiläum der Hansestadt Rostock geht in sein zweites Jahr. Nach 800 Jahre Stadt Rostock im Vorjahr ist nun die 600-Jahr-Feier der ältesten Universität im Ostseeraum an der Reihe. Dazu haben sich die Universität, die Stadt und die Kunsthalle Rostock Großes vorgenommen: gemeinsam einen Blick in die Zukunft zu werfen.
Usedomer Heringswochen
Frühjahrszeit ist Heringszeit. Diese alte Fischerweisheit gilt bis heute. Eine eisfreie Ostsee in diesem Jahr begünstigt den Fang des beliebten Fisches. Das ist die Zeit, in der traditionell die „Usedomer Heringswochen“ wieder zahlreiche Gäste auf die Insel locken.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)