Entspannt ins neue Jahr: Deutsches Meeresmuseum und Ozeaneum Stralsund

Leucht-Orca an der Wand
Leucht-Orca an der Wand

Happy Hour Teil 2: Vom 14. bis 30. Januar 2019 können Erwachsene im MEERESMUSEUM und OZEANEUM in Stralsund entspannt ins neue Jahr starten und dabei sparen, wenn sie erst zwei Stunden vor Schließung den Rundgang durch die Ausstellungen und Aquarien beginnen. Im OZEANEUM bezahlen Erwachsene in der Zeit von 16 bis 18 Uhr statt 17 € nur 13 €. Im MEERESMUSEUM sparen Erwachsene von 15 bis 17 Uhr 2 € und bezahlen statt 10 € nur 8 €.

Schildkrötenfütterung mit neuen Zeiten
Wer sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen möchte, kommt mittwochs und freitags jeweils ab 11.30 Uhr auf seine Kosten. Jeden Donnerstag bekommen die Tiere außerdem Besuch von zwei Tauchern. Während des etwa 15-minütigen Tauchgangs kann beobachtet, wie die Mitarbeiter auf „Tuchfühlung“ mit den fünf gepanzerten Meerestieren gehen und Streicheleinheiten verteilen. Die Tauchshow findet ebenfalls um 11.30 Uhr statt.

Das OZEANEUM Stralsund schmückt sich in der dunklen Jahreszeit mit einem originalgroßen Orca aus Glasfaser. Der mit ca. 1.000 LED-Lichtpunkten beleuchtete und etwa 100 Kilogramm schwere Wal aus einer Möbel Manufaktur reiht sich in das winterliche Lichtermeer der Hansestadt Stralsund ein.
Zu sehen ist das fünf Meter hohe Geflecht am Betonsockel auf der Stadtseite des OZEANEUMs.

Deutsches Meeresmuseum

Foto: © Romy Kiebel/Ozeaneum

Datum: 02.01.2019

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.
Der Duft der Zukunft - Ausstellung in Rostock
Das Doppeljubiläum der Hansestadt Rostock geht in sein zweites Jahr. Nach 800 Jahre Stadt Rostock im Vorjahr ist nun die 600-Jahr-Feier der ältesten Universität im Ostseeraum an der Reihe. Dazu haben sich die Universität, die Stadt und die Kunsthalle Rostock Großes vorgenommen: gemeinsam einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)