Winterbadespektakel 2018 in Ahlbeck auf der Insel Usedom

Winterbadespektakel 2018 in Ahlbeck auf der Insel Usedom
Winterbadespektakel 2018 in Ahlbeck auf der Insel Usedom

Petticoat & Rock ´n´ Roll – Modische & musikalische Zeitreise durch die 50er & 60er

Während sich die meisten von uns in wärmende Mäntel, Schals und Mützen mummeln und sich die Hände an einem Becher Glühwein wärmen, ist auf der Insel Usedom die Zeit für die Eisbader gekommen. Beim 24. Usedomer Winterbadespektakel stürzen sich ca. 200 verkleidete Wasserratten in die kalten Ostseefluten, deren Temperatur zu diesem Zeitpunkt nur wenige Grad über null liegen wird. Furchtlose Eisbader und neugierige Zuschauer versammeln sich am 17. Februar am Strand links der Ahlbecker Seebrücke.

Traditionell wird ab es 10.30 Uhr Live-Musik, Unterhaltung und ein buntes Programm geben. Um ca. 12.30 Uhr fällt der Startschuss für das 24. Usedomer Winterbadespektakel. Dann präsentieren sich alle Eisbader in ihren Kostümen, bevor sie um ca. 14.00 Uhr in die eiskalte Ostsee spazieren. Abschließend wird es um 15.30 Uhr noch eine Schatzsuche am Strand geben, bei der der ein oder andere interessante „Schatz” gefunden werden kann.

Aber was wäre ein Kostümspektakel ohne Gewinner? Alle Eisbader erhalten eine Urkunde – das außergewöhnlichste Kostüm, sowie der jüngste, älteste und der am weitesten gereiste Eisbader werden mit Pokalen belohnt.
 

Programm des Usedomer Winterbadespektakels 2018

10.00 Uhr Anmeldung der Teilnehmer im Veranstaltungszelt, mit Musik & Moderation
11.00 Uhr Rock´n Roll & Rockabilly mit den “JUKEBOYS”
11.15 Uhr Showtanz mit “INNOCENT SEDUCTION”
11.45 Uhr Modenschau mit “INNOCENT SEDUCTION”
12.30 Uhr Offizielle Eröffnung durch den Bürgermeister und Vorstellung der Jury
12.45 Uhr Vorstellung und Präsentation der Teilnehmer auf dem Laufsteg
14.00 Uhr Start zum Baden
14.30 Uhr Rock´n Roll & Rockabilly mit den “JUKEBOYS”
14.45 Uhr Showtanz mit “INNOCENT SEDUCTION”
15.00 Uhr Pokalübergabe
15.30 Uhr "Eisige Schatzsuche”
15.45 Uhr Rock´n Roll & Rockabilly mit den “JUKEBOYS”
18.00 Uhr “Come together Party” im großen beheizten Festzelt mit der Usedomer Kultband “Ohrwurm”

Änderungen vorbehalten, Zeiten können abweichen

Nähere Informationen zum Winterbadespektakel erhalten Sie im Veranstaltungsbüro unter T (038378) 244-41.
Die Teilnahme am Usedomer Winterbadespektakel ist wie gewohnt kostenfrei.

Wir freuen uns auf Sie!

Text: Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom / UTG
Foto © Rainer Höll

Datum: 08.02.2018

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)