2013 mit dem Flieger auf die Insel Usedom

Anflug auf die Insel Usedom
Anflug auf die Insel Usedom
(3.7) Bewertungen: 3


Deutschlands wohl schönste Insel Usedom verfügt als eine der wenigen Urlaubsziele über einen Flughafen direkt vor Ort. Nebenbei gesagt, ist der Flughafen Heringsdorf auch einer der ältesten in Deutschland. Seit mehreren Jahren präsentiert sich der moderne Flughafen Heringsdorf auf der Insel Usedom als attraktives Ziel für Linienverbindungen. In der Sommersaison zwischen Mai und Oktober ist die Ostsee-Insel Usedom mit zahlreichen deutschen Flughäfen im Linienverkehr verbunden. Urlauber aus insgesamt sieben Großstädten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen im Direktflug die Insel Usedom.

Flugziele 2013

Vom 4. Mai bis zum 26. Oktober 2013 steuert Deutschlands zweitgrößte Airline airberlin die Insel jeweils samstags von Düsseldorf und Stuttgart aus an. Vom 11. Mai bis 12. Oktober rückt der Urlaubstraum mit airberlin auch für die Frankfurter Gäste in greifbare Nähe. Vom 15. Juni bis 21. September fliegen außerdem die Österreicher mit Deutschlands zweitgrößter Airline aus Wien auf die Insel Usedom. Ein weiterer starker Flugpartner wird 2013 wieder die Schweizer Airline Helvetic Airways sein: Mit jeweils maximal 100 Gästen an Bord hebt sie vom 11. Mai bis 5. Oktober jeden Samstag in Zürich und Bern (11. Mai bis 29. Juni und 28. September bis 5. Oktober via Zürich) zum Flug auf die Insel Usedom ab. Darüber hinaus fliegt die polnische Fluggesellschaft EuroLot Usedom vom 4. Mai bis 26. Oktober aus Dortmund und Köln/Bonn an.
Die Touristiker der Insel Usedom lassen ihre per Flugzeug anreisenden Gäste jedoch nicht alleine. In einer Broschüre mit dem Titel „Flugreisen auf die Sonneninsel Usedom“ bietet die Usedom Tourismus GmbH Service aus einer Hand. Auf 32 Seiten finden anreisende Urlauber und Interessenten dafür nicht nur die Flugpauschalreisen für die kommende Flugsaison. Erstmals können die Gäste im Jahr 2013 auch eine Flug-Sonderreise auf die Insel Usedom buchen. Eine solche Reise umfasst neben Hin- und Rückflug und sieben Übernachtungen im Vier-Sterne-Superior-Hotel inkl. Halbpension auch fünf Ausflüge auf der Insel, die für alle Teilnehmer unvergessliche Erlebnisse bieten. Dazu gehören unter anderem eine Schlemmer-Fahrt mit dem Traditions-Segelschoner „Weiße Düne“, ein Ausflug zu Deutschlands nördlichstem Weinberg und in den Inselnorden, eine Tour ins Achterland, zur Karniner Brücke und ins Wasserschloss Mellenthin sowie ein Ausflug ins benachbarte polnische Swinemünde. Darüber hinaus können die Reisenden auch zu jeder anderen Flugpauschalreise ihre favorisierten Reisebausteine buchen: Hierbei reicht das Angebot von der Theaterlandschaft der Insel Usedom über das Abenteuer Flusslandschaft bis hin zum Schnupper-Golfkurs. Mehr Informationen dazu finden sich auf www.usedom.de.

Text: UTG

Foto: © Karin Höll

Datum: 14.01.2013

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)