2013 mit dem Flieger auf die Insel Usedom

Anflug auf die Insel Usedom
Anflug auf die Insel Usedom
(3.7) Bewertungen: 3


Deutschlands wohl schönste Insel Usedom verfügt als eine der wenigen Urlaubsziele über einen Flughafen direkt vor Ort. Nebenbei gesagt, ist der Flughafen Heringsdorf auch einer der ältesten in Deutschland. Seit mehreren Jahren präsentiert sich der moderne Flughafen Heringsdorf auf der Insel Usedom als attraktives Ziel für Linienverbindungen. In der Sommersaison zwischen Mai und Oktober ist die Ostsee-Insel Usedom mit zahlreichen deutschen Flughäfen im Linienverkehr verbunden. Urlauber aus insgesamt sieben Großstädten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen im Direktflug die Insel Usedom.

Flugziele 2013

Vom 4. Mai bis zum 26. Oktober 2013 steuert Deutschlands zweitgrößte Airline airberlin die Insel jeweils samstags von Düsseldorf und Stuttgart aus an. Vom 11. Mai bis 12. Oktober rückt der Urlaubstraum mit airberlin auch für die Frankfurter Gäste in greifbare Nähe. Vom 15. Juni bis 21. September fliegen außerdem die Österreicher mit Deutschlands zweitgrößter Airline aus Wien auf die Insel Usedom. Ein weiterer starker Flugpartner wird 2013 wieder die Schweizer Airline Helvetic Airways sein: Mit jeweils maximal 100 Gästen an Bord hebt sie vom 11. Mai bis 5. Oktober jeden Samstag in Zürich und Bern (11. Mai bis 29. Juni und 28. September bis 5. Oktober via Zürich) zum Flug auf die Insel Usedom ab. Darüber hinaus fliegt die polnische Fluggesellschaft EuroLot Usedom vom 4. Mai bis 26. Oktober aus Dortmund und Köln/Bonn an.
Die Touristiker der Insel Usedom lassen ihre per Flugzeug anreisenden Gäste jedoch nicht alleine. In einer Broschüre mit dem Titel „Flugreisen auf die Sonneninsel Usedom“ bietet die Usedom Tourismus GmbH Service aus einer Hand. Auf 32 Seiten finden anreisende Urlauber und Interessenten dafür nicht nur die Flugpauschalreisen für die kommende Flugsaison. Erstmals können die Gäste im Jahr 2013 auch eine Flug-Sonderreise auf die Insel Usedom buchen. Eine solche Reise umfasst neben Hin- und Rückflug und sieben Übernachtungen im Vier-Sterne-Superior-Hotel inkl. Halbpension auch fünf Ausflüge auf der Insel, die für alle Teilnehmer unvergessliche Erlebnisse bieten. Dazu gehören unter anderem eine Schlemmer-Fahrt mit dem Traditions-Segelschoner „Weiße Düne“, ein Ausflug zu Deutschlands nördlichstem Weinberg und in den Inselnorden, eine Tour ins Achterland, zur Karniner Brücke und ins Wasserschloss Mellenthin sowie ein Ausflug ins benachbarte polnische Swinemünde. Darüber hinaus können die Reisenden auch zu jeder anderen Flugpauschalreise ihre favorisierten Reisebausteine buchen: Hierbei reicht das Angebot von der Theaterlandschaft der Insel Usedom über das Abenteuer Flusslandschaft bis hin zum Schnupper-Golfkurs. Mehr Informationen dazu finden sich auf www.usedom.de.

Text: UTG

Foto: © Karin Höll

Datum: 14.01.2013

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Umweltfotofestival »horizonte zingst«
Dieses traditionelle Festival feiert vom 28.Mai bis 6. Juni 2021 bereits die 14. Auflage. Seit 2017 findet es in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter (BBF) statt. Der vor über 50 Jahren gegründete Verein hat sich der Exzellenz in Sachen Fotografie, Bildgestaltung, Kreativität und Engagement verschrieben. Nun hat er zu diesem Zweck eine eigene Akademie gegründet.
Leuchttürme in der Kieler Förde
Sie sind maritimes Wahrzeichen, Kulturdenkmal und Besuchermagnet. Jeder einzelne strahlt eine besondere Faszination aus. Bei den einen wird durch ihren Anblick eine Sehnsucht entfacht, andere lassen beim Betrachten – das Meeresrauschen im Ohr – einfach die Seele baumeln. Oder sie erklimmen die zahlreichen Stufen hinauf zu einem Ausblick über die Weiten des Meeres.
Seebrücken – Spazierwege auf dem Meer
Sie üben eine Faszination auf alle Gäste aus – die zahlreichen Seebrücken in den Bäderorten an der Küste. Ursprünglich wurden sie als Ersatz für einen Schiffsanleger gebaut, wenn es die Wassertiefe nicht zuließ. Charakteristisch ist der Unterbau aus Pfählen.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)