Winterstrandkorbfest am Ostseestrand von Zinnowitz

Winterstrandkorbfest in Zinnowitz an der ostsee
Winterstrandkorbfest in Zinnowitz
(4.5) Bewertungen: 4

Strandkörbe wurden für den Sommerurlaub am Meer entwickelt, sie werden noch heute an der Ostseeküste in Heringsdorf gebaut, sind aus dem Ostsee-Urlaub nicht mehr wegzudenken. Was also soll ein Strandkorbfest im Winter? Dies Frage kann auch mit einer Gegenfrage beantwortet werden: Warum nicht, wenn es das weltweit einzige ist? Diesen Anspruch erhebt das Winterstrandkorbfest im Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom. In diesem Jahr 2012 findet dieses einzigartige Event bereits zum 11. Male statt und hat natürlich schon eine Menge Stammgäste, vor allem unter den Ostsee-Urlaubern, die den Winter als ihre Reisezeit bevorzugen.
Das 11. Winterstrandkorbfest am Ostseestrand von Zinnowitz hat sich von einer „verrückten“ Idee zu einer Veranstaltung gemausert, die einen festen Platz im Jahreskalender der Insel Usedom gefunden hat. Immer mehr auswärtige Gäste reisen extra deswegen an, um ihren Kurzurlaub an der Ostsee mit dem Erlebnis Winterstrandkorbfest zu verbinden. Höhepunkt ist die Weltmeisterschaft im Strandkorbsprint.

Vielseitiges Winterstrandkorbfest

Zwischen dem 27. und 29. Januar 2012 locken mehrere Programmpunkte das Publikum wieder zu hunderten an den Strand unterhalb der Bernsteintherme in Zinnowitz. Um 14 Uhr beginnt das freie Training für die Sprint-Weltmeisterschaft. Die teilnehmenden Zweiermannschaften können hier den Parcour testen und sich die beste „Taktik“ für den Sprint mit dem Strandkorb über 20 Meter sandige Wettkampfstrecke überlegen, die aber nur heißen kann: Alles geben und so schnell wie möglich laufen, ohne zu straucheln. Erholung ist ab 17 Uhr beim Lagerfeuer angesagt, in zu erwartende frostiger Luft ein einmaliges Erlebnis. Ab 18 Uhr wartet dann das Festzelt mit der „Come Together“-Beach Party.

Die Höhepunkte des 11. Winterstrandkorbfestes in Zinnowitz warten dann am 28. Januar auf die Ostsee-Urlauber. Nach dem zweiten freien Training um 10 Uhr starten ab 12 Uhr die Vorläufe zur Sprint-WM. 14 Uhr ist der Höhepunkt: Die Weltmeistermannschaft im Strandkorbsprint wird ermittelt. Nach entsprechender Ruhepause verwöhnen die Models bei der Winter-Bademodenschau dann ab 15.30 Uhr. Ab 16.30 Uhr besteht die Möglichkeit, Strandkörbe auf einer Auktion zu erwerben und damit im Sommer für die kommende Strandkorb-Sprint-WM zu trainieren – man kann sich aber später auch einfach darin sonnen. Ab 18 Uhr läutet das Höhenfeuerwerk den gemütlichen Abend mit einer weiteren Beachparty ein.

Den Abschlusstag, den 29. Januar, eröffnet um 9.30 Uhr ein Gottesdienst. Ein Frühschoppen mit Musik und ein maritimes Programm leiten über zum Wettbewerb für Kinder um 12 Uhr: „Wer baut den schönsten Schneemann“, natürlich nur, wenn das Material zur Verfügung steht, wonach es gegenwärtig aber nicht aussieht. Das abschließende Eisbaden ab 14 Uhr schafft dann wieder die Voraussetzungen für einen gemütlichen Abend zuhause im warmen Zimmer.

Foto: © nordlicht verlag

Datum: 24.01.2012

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (2)

Wellnessmedia


4 von 5

(26.01.2012)

Schöner Artikel, jedoch vermisse ich das Video zum Fest, damit der User sich vorstellen kann, wie viel Spaß so ein Strandkorbsprint bringt - musste dieses erst heraussuchen. Deshalb Punkteabzug :-)

replaytogether


4 von 5

(30.01.2012)

Die Idee finde ich gut, aber die Devise sollte lauten: Bewegung, Bewegung...sitzen wäre da nicht so angebracht ..aber sonst-spitze!

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)