Krimis an der schwedischen Ostseeküste

Mariagatan in Ystad, wo Kurt Wallander wohnt
Mariagatan in Ystad
(5) Bewertungen: 2

Wallander an der Ostsee in Ystad

Wer kennt sie nicht, die Kriminalromane des schwedischen Autors Henning Mankell. Seine Hauptfigur ist der Kommissar Kurt Wallander, der in der kleinen südschwedischen Stadt Ystad zuhause ist. Ystad ist vor allem durch seinen Fährhafen bekannt, von dem aus große Passagierfähren über die Ostsee zur nahen dänischen Insel Bornholm, aber auch nach dem polnischen Hafen Swinemünde verkehren. Durch die Bücher von Henning Mankell hat Ystad eine ganz neue Berühmtheit gewonnen, verstärkt noch durch die zahlreichen Romanverfilmungen, die natürlich an Originalschauplätzen gedreht wurden. Die Geschichten aus Henning Mankells Kriminalromanen und Filmen über den schwedischen Kommissar Kurt Wallander werden in den Gassen, Straßen, Restaurants und Kneipen von Ystad, Schwedens südlichster Stadt, lebendig. Ystad ist dadurch zu einem Wallfahrtsort für Wallander-Fans aus nah und fern geworden, die die Drehorte und Mordplätze von Henning Mankells mürrischem Kommissar besuchen möchten. Die Stadt hat natürlich auf diesen Ansturm reagiert und bietet gesonderte „Wallander“-Führungen durch die Stadt an. Ob Hotelrestaurant, Blumengeschäft oder Mariagatan, in der Wallander seine Wohnung hat, die wichtigsten Schauplätze sind Teil dieser Rundtour. Außerdem werden die Polizeiwache sowie Wallanders Lieblingspizzerias und Hamburgerkneipen gestreift. Ystad wurde auf diese Weise zum Ort für „Literaturlaub“ an der schwedischen Ostseeküste (Hotel Ystad).

Anna Jansson auf GotlandSpannung auf der Ostseeinsel Gotland

Die einzigartige schwedische Ostseeinsel Gotland ist Schauplatz für die Krimis der schwedischen Autorin Anna Jansson. Das ist kein Wunder, denn die schwedische Bestsellerautorin ist nicht nur auf Gotland geboren, sondern auch dort aufgewachsen. Im deutschen Fernsehen läuft gegenwärtig die Krimireihe „Maria Wern, Kripo Gotland“, die auf den Romanen von Anna Jansson basiert. Die Zuschauer der Filmreihe erhalten dadurch auch einen authentischen Eindruck von der Ostseeinsel Gotland: Das spätsommerliche Licht der Insel taucht diese Krimis in eine ganz eigene Atmosphäre. Anna Jansson verankert ihre persönliche Auffassung, dass Stimmung und Umwelt auf Gotland für ihre Schilderungen äußerst dankbar sind, überzeugend in ihren Büchern: Die wilde, windige und karge Landschaft, die langen einladenden Stränden, die hohen Kalkfelsen, die in das Meer zu stürzen scheinen. Gotland ist reich an Geschichte, die man überall spürt. Autorin und Filmemacher haben diese Stimmung nicht nur glaubwürdig wiedergegeben, sondern regen dadurch auch zu einem Besuch der Ostseeinsel Gotland an (Ferienhaus Gotland).

Diese Art von Ostsee-Tourismus auf den Spuren literarischer Figuren wie Kurt Wallander oder Maria Wern entwickelt ihren besonderen Reiz dadurch, dass Fiktion und Realität auf eine Art und Weise miteinander verbunden werden, die zum Besuch der in der Literatur und im Film dargestellten Stätten motiviert - nicht zuletzt zum Nutzen des Ostsee-Urlaubers, der davon unvergessliche Erlebnisse mit nach Hause nimmt.

visitsweden / nordlicht verlag

Foto: © skane.com/sydpol.com (o.) Jonas Jansson (u.) / beide visitsweden

Datum: 23.01.2012

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)