Urlaub Insel Rügen

Urlaub Insel Rügen
Urlaub Insel Rügen
(5) Bewertungen: 2

Die Insel Rügen lockt auch im Sommer 2010 wieder unzählige Ostsee-Urlauber auf Deutschlands größte Insel. Dabei muss die Fußball-Weltmeisterschaft keinesfalls in Konkurrenz zum Badeurlaub auf der Insel Rügen stehen, denn in zahlreichen Ostseebädern auf der Insel Rügen stehen Leinwände zum Public Viewing bereit. Doch auch Feriengäste, die sich nicht für Fußball interessieren, kommen auf der Ostsee-Insel auf ihre Kosten. Rügen lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten, die einen Sommerurlaub and er Ostsee zum Erlebnis machen: Sandstrände, Strandkörbe, die berühmten Rügener Kreidefelsen, von oben im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl zu erleben, von unten bei einer Ausflugsschifffahrt und das Kap Arkona. Alternativ zum Fußball-Public-Viewing können Feriengäste Kultur, Veranstaltungen und Konzerte in den Seebädern erleben. Zum Übernachten bietet die Insel Rügen zahlreiche Möglichkeiten. Schauen Sie sich bei uns um und finden Sie Ihr Hotel in Binz oder Ihre Rügen Ferienwohnung.

(Insel Rügen) Urlaub oder Fußball-WM? Wer sich nicht entscheiden kann, ist auf der Ostseeinsel Rügen richtig: Verschiedene Public-Viewing-Angebote sorgen dafür, dass Fußball-Fans auch im Urlaub kein WM-Spiel verpassen. Die vielleicht größten Leinwände finden sich mit vier Metern Bilddiagonale im Haus des Gastes in Baabe und open air auf dem Gelände des Jasmar Resort in Neddesitz. Mitfiebern können Gäste unter anderem auch im Surfhostel in Suhrendorf, in den Binzer Restaurants „Weltenbummler“ und „Oma’s Küche“, wo „Oma“ für jedes Tor einen Schnaps ausgibt, sowie in der Spielbank des Ostseebades und in zahlreichen weiteren Hotels und Restaurants auf der Insel.

Und auch jene, die den Trubel rund um die lederne Kugel lieber hinter sich lassen, kommen auf Rügen auf ihre Kosten: entspannt am Strand und im hoteleigenen Wellness-Bereich oder auf einer Schiffstour sowie ausgedehnten Rad- und Wandertouren durch frühsommerliche Insellandschaften.

Volles Programm für alle, die selbst aktiv werden möchten, bietet ab dem 1. Juli 2010 auch der Binzer Sportstrand: Aktivurlauber können sich auf professionell betreute und kostenlose Aktivitäten freuen – von Beach-Volleyball und Beach-Soccer, über Nordic Walking bis hin zu Body-Styling- und Bauch-Beine-Po-Kursen.

Text: Tourismuszentrale Rügen

Foto: © Dieter Lindemann

Datum: 31.05.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

14. Umweltfotofestival Zingst 2021
Das Ostseeheilbad Zingst erstreckt sich mehrere Kilometer entlang der Küste der gleichnamigen Halbinsel. Es hat sich unter den deutschen Ostseebädern bereits seit Jahren einen Namen als Mekka der Fotofreunde gemacht. Diese Tradition wird 2021 fortgesetzt.
Weihnachten und Jahreswechsel rund um das Doberaner Münster
Die historische Klosteranlage gehört nicht nur zu den bedeutendsten in ganz Norddeutschland, sie macht auch mit einem außerordentlich reichhaltigen Veranstaltungsprogramm auf sich aufmerksam. Davon können auch die gegenwärtigen Beschränkungen nicht abhalten.
Kiel virtuell erleben
In Zeiten des Tourismusverbots stecken die Anbieter nicht einfach den Kopf in den Sand sondern versuchen, mit originellen Ideen sowohl die Wirtschaft am Leben zu erhalten als auch die Gäste zu binden. Ein Beispiel dafür stellen wir Ihnen aus der Stadt Kiel vor.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)