Ostsee ist sympathischstes Reiseziel

Reiseziel Ostsee
Die Stubbenkammer: Kreidefelsen auf der Insel Rügen
(0) Bewertungen: 0

Passionierte Ostsee-Urlauber wissen es schon längst: Die Ostsee ist das sympathischste Reiseziele Deutschlands. Weite Landschaft, endlose Strände, dichter Küstenwald – das alles lädt ein, seine Ferien an der Ostseeküste zu verbringen. Besonders bei Familien mit kleinen Kindern und Jugendlichen ist die Ostsee als Urlaubsziel beliebt. Auch Aktiv-Urlauber schätzen die natürlichen Ressourcen zum Radwandern, Nordic Walken oder Segeln. Besondere Angebote finden Wellness-Urlauber an der Ostsee; zum Beispiel ist eine Thalasso-Therapie nur in unmittelbarer Nähe zum Meer möglich.

Die Angebote an Unterkünften an der Ostseeküste sind vielfältig und für jeden Geldbeutel geeignet. Feriengäste finden an der Ostsee Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser, aber auch Campingplätze zum Übernachten vor. 

(Rostock) Die Ostsee gilt als das sympathischste deutsche Reiseziel, und die Insel Rügen sticht dabei besonders hervor. Das ist das Ergebnis der Studie "Destination Brand 09", die unter der Leitung des Instituts für Management und Tourismus (IMT) der Fachhochschule Westküste und des Nürnberger Marktforschungsunternehmens GfK durchgeführt wurde. Untersucht wurde die Markenstärke von insgesamt 115 Reisegebieten in Deutschland und deren direkte oder indirekte Auswirkungen auf die Reisewünsche der Befragten. Die Ostsee konnte sich bei der Frage nach der Sympathie den ersten Platz sichern. Die Insel Rügen rangiert auf Platz neun. Insgesamt wurden bei der Online-Erhebung 6.000 Menschen befragt.

Bei der ungestützten Frage nach der Bekanntheit, das heißt ohne Vorgabe von Antwortmöglichkeiten, konnte die Ostsee ebenfalls punkten. Nach den Großstädten Berlin, Hamburg und München belegte sie Platz vier. Dazu der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Bernd Fischer: "Die Studie zeigt, dass die Ostsee als Reiseziel in den Köpfen der Befragten verankert ist." Das sympathische Image und der hohe Bekanntheitsgrad seien ein Beleg dafür, dass Angebot und Qualität stimmen.

Darüber hinaus ermittelte die Erhebung die Eignung der Reisegebiete für unterschiedliche Zielgruppen. Ein Ergebnis dabei: Die Ostsee ist aus Gästesicht am besten für Familien mit Kindern geeignet. "Dies deckt sich auch mit unserer Besucherstruktur, denn schon jetzt sind etwa ein Drittel unserer Sommergäste Familien mit Kindern", ergänzte Fischer.

Auch in Bezug auf die Besuchsbereitschaft konnte sich die Ostsee gegenüber den anderen Mitbewerbern durchsetzen. Bei der Frage nach der Besuchsbereitschaft für einen längeren Urlaub ist Mecklenburg-Vorpommern fünf Mal direkt oder indirekt unter den Top Ten vertreten.

Daneben gibt "Destination Brand 09" Aufschluss darüber, ob die Gäste die Marke schon konsumiert, also bereits einen Urlaub in dem Reisegebiet verbracht haben. Hier konnten das Ostseebad Binz Platz sieben und die Hansestadt Rostock Platz neun für sich behaupten.

Text: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Foto: © TMV/Messerschmidt

Datum: 28.07.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

14. Umweltfotofestival Zingst 2021
Das Ostseeheilbad Zingst erstreckt sich mehrere Kilometer entlang der Küste der gleichnamigen Halbinsel. Es hat sich unter den deutschen Ostseebädern bereits seit Jahren einen Namen als Mekka der Fotofreunde gemacht. Diese Tradition wird 2021 fortgesetzt.
Weihnachten und Jahreswechsel rund um das Doberaner Münster
Die historische Klosteranlage gehört nicht nur zu den bedeutendsten in ganz Norddeutschland, sie macht auch mit einem außerordentlich reichhaltigen Veranstaltungsprogramm auf sich aufmerksam. Davon können auch die gegenwärtigen Beschränkungen nicht abhalten.
Kiel virtuell erleben
In Zeiten des Tourismusverbots stecken die Anbieter nicht einfach den Kopf in den Sand sondern versuchen, mit originellen Ideen sowohl die Wirtschaft am Leben zu erhalten als auch die Gäste zu binden. Ein Beispiel dafür stellen wir Ihnen aus der Stadt Kiel vor.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)