'Faszination Erde: Die Ostsee' - mehr als ein Bildband

'Faszination Erde: Die Ostsee' - mehr als ein Bildband
'Faszination Erde: Die Ostsee' - mehr als ein Bildband
(0) Bewertungen: 0

Bildband Faszination Erde: Die Ostsee (Cover: Verlag Wolfgang Kunth)Die unberührten Landschaften, der Charme pulsierender Städte und die kulturelle Vielfalt ihrer Anrainerstaaten machen die Ostsee zu einer abwechslungsreichen und faszinierenden Urlaubsregion. Wer einmal den Sonnenaufgang an Rügens Küste oder die „Weißen Nächte“ in St. Petersburg erlebt hat, wir Sehnsucht nach mehr bekommen.

Der Bildband Faszination Erde Die Ostsee beschreibt eine Rundreise entlang der Küste: von Dänemark über Finnland, Russland, den Baltischen Staaten und Polen bis nach Deutschland, in über 600 außergewöhnlich schönen Farbbildern - vielfach im Panoramaformat. Ausführliche Spezialseiten zu historischen und kulturellen Themen wie der Hanse, der Kieler Woche, dem Bernsteinzimmer, Schloss Gripsholm oder Hans Christian Andersen und Peter dem Großen beleuchten zusätzliche Facetten und geben wertvolle Hintergrundinformationen.

Den umfangreichen Bildteil ergänzen neu entwickelte Reisekarten mit zahlreichen Piktogrammen, die neben den geografischen Details ein ausführliches Verkehrsnetz und viele touristische Hinweise bieten. Dadurch eignet sich dieses Atlas-Kapitel auch ideal für die Reiseplanung. Einen weiteren Leserservice bietet das abschließende Register mit rund 600 Internet-Adressen.

Faszination Erde: Die Ostsee
Hardcover mit Schutzumschlag,
über 600 Farbfotos, 256 Seiten,
€ (D) 19,90 / (A) 20,50 / SFr. 34,90
ISBN 978-3-89944-431-5
Verlag Wolfgang Kunth

Datum: 13.03.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück – Rügen ist bereit
Wie die anderen Tourismusregionen an der Ostsee heißen auch die Rüganer wieder ihre Gäste willkommen. Sie haben hier aufgelistet, worauf sie sich in der Zeit nach Corona am meisten freuen.
Historisch-Technisches Museums Peenemünde mit zwei Sonderausstellungen
Das größte Industriedenkmal des Landes MV, das Historisch-Technische Museum Peenemünde im ehemaligen Kraftwerk der Heeresversuchsanstalt, ist seit 11. Mai wieder geöffnet. Das Team hat die Schließzeit effektiv genutzt.
„Es geht wieder los“
Unter diesem Motto lädt der Ostsee-Holstein-Tourismus wieder Gäste an die holsteinische Ostseeküste. Natürlich gelten wie überall auch bestimmte Regeln und Verordnungen. Ab dem 18.05.2020 wird die Öffnung der Gastronomie unter Auflagen zugelassen. Das Beherbergungsverbot wird unter Auflagen aufgehoben, die Wohnmobilstellplätze können geöffnet werden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)