Ostereier-Markt in Eutin 2009

Ostereier-Markt in Eutin 2009
Ostereier-Markt in Eutin 2009
(1) Bewertungen: 1

(sh-na) Freunde des österlichen Kunsthandwerks an der Ostsee sollten sich das Wochenende 14./15. März 2009 vormerken. Seit 15 Jahren schon findet traditionell vier Wochen vor Ostern der „Eutiner Ostereiermarkt“ statt, im Ostholstein-Museum am prächtigen Eutiner Schlossvorplatz. In der nahe gelegenen historischen Altstadt ist außerdem verkaufsoffener Sonntag, so dass sich ein langes Wochenende in Eutin doppelt lohnt.

Die 28 Künstler des Ostereiermarktes kommen in diesem Jahr nicht nur aus ganz Deutschland, sondern auch aus Belgien und den Niederlanden, aus Polen, Tschechien, Rumänien und Ungarn. Die Vielfalt der verarbeiteten Materialien reicht vom Wachtel-, Hühner- und Straußenei bis zu französischen Marzipan-, Nougat- und Schokoeiern.

Es gibt volkstümlich-traditionell und mit Naturfarben bemalte Eiern, mit Scherenschnitten, Strohhalmen, Spruchbändern oder dreidimensionalen Motiven, mit Glassteinen und Metallapplikationen beklebte Eier, kunstvoll gelöcherte oder mit Wachsbatik und Kratztechniken bearbeitete Unikate. Ob landschaftliche oder märchenhafte Motive – die Aussteller führen den Besuchern, wenn möglich, ihre Techniken und Arbeitsweisen vor.

Abgerundet wird der Ostereiermarkt durch eine umfangreiche Sammlung österlicher Literatur. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Im Obergeschoss des einst herzoglichen Marstalls wird zwischen den Gemälden der Dauerausstellung eine Cafeteria eingerichtet sein.

Der 15. Eutiner Ostereiermarkt ist am 14. und 15. März 2009 von 10 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt 4 Euro, ermäßigt 2 Euro, unter 14 Jahren ist der Eintritt frei.

Text: Ostsee-Holstein-Tourismus e.V./Eutin GmbH, Gesellschaft für Touristik, Kurbetrieb

Datum: 13.03.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kein Winterschlaf für die Sandskulpturen
Sie sind immer wieder faszinierend, die kunstvoll geschaffenen Figuren aus Sand. Und in keiner Weise vergleichbar mit den selbst gebauten „Sandburgen“ am Ostseestrand. Professionalität und besonderer Sand sind die Voraussetzungen.
Dänemarks schönste Weihnachtsmärkte
Die für viele schönste Jahreszeit empfängt die Menschen mit viel Licht in der Dunkelheit. Dazu gehören auch die traditionellen Weihnachtsmärkte in zahlreichen dänischen Städten an der Ostsee oder in deren Nähe.
Kunst und Kultur im Rostocker Zoo
Der Rostocker Zoo ist nicht nur einer der ältesten seiner Art, sondern wurde von Beginn an in die Landschaft eingepasst. Nach und nach kamen auch Kunstwerke hinzu, die die Tierwelt der Anlage darstellen. Der Rostocker Zooverein hat nun eine neue Ausstellung zu diesem Thema initiiert.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)